Diese Frau fährt seit Jahren nicht in den Urlaub, um sich um ihren Haustukan zu kümmern, der Angst davor hat, allein gelassen zu werden - KlickDasVideo.de
x
Diese Frau fährt seit Jahren nicht…
„Ich will keine Tiere zwischen den Beinen“: 15 Personen, die ihre Meinung geändert haben und jetzt nicht mehr auf ihre pelzigen Freunde verzichten können Eine 38-jährige Mutter erzählt vom Leben mit 12 Kindern: „Ich unterrichte sie zu Hause und wir haben einen Transporter mit 15 Sitzen.“

Diese Frau fährt seit Jahren nicht in den Urlaub, um sich um ihren Haustukan zu kümmern, der Angst davor hat, allein gelassen zu werden

08 Oktober 2021 • Von Aya
654
Advertisement

Ein Haustier zu haben ist aus mehreren Blickwinkeln betrachtet wunderbar, hängt aber gewiss vom Tier ab, um das es geht! Kein Tierliebhaber wird euch sagen, dass eine bestimmte Spezies die Hölle ist, doch für einige Tiere gibt es mit Sicherheit Basisschwierigkeiten. Einen Tukan großzuziehen ist beispielsweise absolut nicht wie das Halten eines Papageis in einem Käfig, denn er erfordert Pflege und Aufmerksamkeit (ganz zu schweigen von Kosten!), die weit über den Möglichkeiten der meisten Menschen liegen. Janelle Tsao (35) und ihre Freundin Arielle (40) haben sich vom Enthusiasmus mitreißen lassen, als sie zum ersten Mal Touki sahen, einen kleinen Tukan im Käfig eines Züchters. Seit Touki in ihr Leben getreten ist, bereut Janelle nichts, warnt allerdings: „Einen Tukan zu haben ist nicht für jeden was, ich bin seit zwei Jahren nicht mehr im Urlaub gewesen.“

via: Mirror

Es gibt Leute, die fast als Spiel ein Tier kaufen oder adoptieren, als wäre es ein Trend – bei exotischen Tieren passiert das häufiger als bei anderen Spezies, aber wir sollten nicht all die verschenkten Hündchen vergessen, die nach kurzer Zeit systematisch auf der Straße ausgesetzt werden. Janelle, die „Mutter“ von Touki, einem wirklich besonderen Tukan, sagt, dass ein Tier wie ihres absolut kein Begleittier ist, das alle wollen würden, auch wenn er „im Internet so soß aussieht!“ Sie und ihre Freundin Arielle bereuen es nicht, Touki adoptiert zu haben, beide haben jedoch eine nicht unbeträchtliche Investition getätigt: Janelle kann nie aus dem Haus gehen, es sei denn, ein anderer Erwachsener ist da, der Touki kontrolliert. Tukane sind monogam und hängen sehr an der Person (oder maximal zwei Personen), die sie aufzieht, in diesem Fall Janelle und Arielle, und haben Mühe zu akzeptieren, dass diese sie verlassen könnte. Daher muss Janelle immer eine Vertretung finden, und auch in diesem Fall kann die Situation dennoch unangenehm werden: Der Tukan schreit und krächzt wie ein Papagei, bis Janelle wieder das Haus betritt. Deshalb kann sie es sich seit zwei Jahren nicht erlauben, sich auch nur einen Tag Urlaub zu nehmen!

Zudem sind Tiere eine Verantwortung! Und um ehrlich zu sein, bedeuten sie auch nicht unwesentliche Kosten: Janelle gibt circa 80 $ im Monat aus, um Touki frisches, exotisches Obst und Waldfrüchte zu kaufen.

Außerdem gibt es unzählige Dinge, auf sie sie zu Hause achten muss, da Tukane fliegen, sehr neugierig sind und „alle fünf Minuten ihr Geschäft erledigen“. Janelles Haus ist wegen Toukis Kot vollkommen mit Plastikplanen tapeziert. Natürlich ist Reinigung essentiell. Abgesehen von diesen zweifellos limitierenden Aspekten könnte Janelle sich kein Leben ohne ihren Touki vorstellen: Es ist, als hätte sie ein Kind oder einen „fliegenden“ Affen. Touki ist neugierig, intelligent und liebevoll, und seine Frauchen lieben ihn bedingungslos. Beide warnen jedoch alle Neugierigen und Tierliebhaber, dass man ein „Profi“ sein muss, um sich um einen Tukan zu kümmern. Sehen wir uns also weiterhin Toukis sympathische Videos an, kommt nur nicht auf die seltsame Idee, einen Tukan kaufen zu gehen, ohne vorher wirklich vorbereitet zu sein!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.