Parken im Halteverbot und Blockieren des Müllwagens: Anwohner nehmen Rache - KlickDasVideo.de
x
Parken im Halteverbot und Blockieren…
Eine Mutter hat in 30 Jahren mehr als 1000 Fahrstunden genommen, ohne jemals die Prüfung zu bestehen Dieser Großvater verlangt, von seiner Tochter für die Betreuung seiner Enkelin bezahlt zu werden

Parken im Halteverbot und Blockieren des Müllwagens: Anwohner nehmen Rache

11 September 2021 • Von Barbara
1.553
Advertisement

Die Unhöflichkeit bestimmter Menschen ist nach wie vor ein Problem für alle, die versuchen, ihr Leben ehrlich und in Würde zu leben. Das Parken vor Einfahrten, das Abladen von Waren oder das Parken auf Behindertenparkplätzen sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber es gibt immer noch viele Menschen, die skrupellos sind und anderen Unannehmlichkeiten bereiten. In Branscombe, einer Kleinstadt in Devon (Vereinigtes Königreich), war ein Mercedes im Parkverbot geparkt, wo der Müllwagen hielt. Dieses schlechte Verhalten gegenüber der örtlichen Bevölkerung hatte zur Folge, dass den Anwohnern der Platz für die Müllabfuhr entzogen wurde.

Ihre Rache ließ nicht lange auf sich warten.

via: sidmouth

Der mysteriöse Mercedes war zwei Tage lang im Parkverbot geparkt und behinderte die Arbeit des Müllwagens, der die Abfälle aller Anwohner einsammeln sollte. Die Anwohner der Parsons Lane versuchten, den Besitzer des Wagens ausfindig zu machen, was ihnen jedoch nicht gelang.

Die Bürger des Dorfes hatten sich bereits über das Fehlen einer effizienten wöchentlichen Müllabfuhr beschwert, aber die Anwesenheit des falsch geparkten Autos ließ die armen Bewohner die Fassung verlieren. Aus Rache für diesen unglaublichen Mangel an Respekt beschlossen die Anwohner, den Mercedes mit ihren Müllsäcken zu umzingeln. Die Anwohner fotografierten daraufhin das mit Müll bedeckte Auto und veröffentlichten es in den sozialen Medien.

 

 

Glücklicherweise konnte die Polizei den Besitzer des Wagens über seine Versicherung ausfindig machen. Das Auto wurde daher umgehend entfernt, während der Müll der Bürger - leider! - sind noch da. Hoffen wir, dass diese Stadt in Devon nicht mit zu vielen unangenehmen Gerüchen überflutet wird und dass die Unzivilisierten von nun an zweimal nachdenken, bevor sie dort parken, wo sie nicht parken sollten.

 

 

 

Tags: AutoAbsurdGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.