Er ging monatelang am Strand seiner Heimat entlang und sammelte allein über 425 kg Abfall auf - KlickDasVideo.de
x
Er ging monatelang am Strand seiner…
Er findet eine Katze in seiner Garage, während er gerade das Auto repariert: Es entsteht eine sympathische Freundschaft Waisenkind wurde von einem Single-Vater adoptiert: 21 Jahre später ist er ein Athlet, der bei der Olympiade antritt

Er ging monatelang am Strand seiner Heimat entlang und sammelte allein über 425 kg Abfall auf

31 Juli 2021 • Von Aya
782
Advertisement

Der Sommer ist die schönste und wärmste Jahreszeit, der bevorzugte Moment, um den eigenen Urlaub oder die eigenen Entspannungsmomente auf einem einsamen Strand zu verbringen, von der Meeresbrise und den Wellen geschaukelt, die sich an der Wasserlinie brechen. Wer mag es nicht, einen wunderbaren und entspannenden Tag am Meer zu verbringen? Alle mögen es, würden wir sagen. Schade aber, dass es unzählige Menschen gibt und leider auch in der Vergangenheit gab, die auf den Schutz des natürlichen Lebensraums pfeifen, in den sie eingedrungen sind, indem sie bei ihrer Rückkehr sowohl am Strand als auch im Meereswasser Berge aus nicht biologisch abbaubarem Müll hinterlassen haben, womit sie der Meereswelt unwiederbringlich schaden.

via: Ansa
image: Ansa

Aus diesem Grund gibt es zahlreiche Initiativen, die mit den Jahren entstanden, um diese wunderbaren Fleckchen unberührter Natur zu erhalten; und es gibt auch viele eifrige Menschen, die sich die Ärmel hochgeschoben und angefangen haben, kleine-große Gesten enormer Sensibilität zum Schutz unseres Planeten und zu seiner Rettung vor der immer größer werdenden Bedrohung der Luftverschmutzung zu vollbringen. Wie es Paolo Sansone getan hat, ein Mann, der in Crotone lebt, einer Stadt in Kalabrien im Süden Italiens, der schon seit seiner Kindheit immer eine besondere Verbindung zur Meereswelt spürte. Jahrelang durchstreifte er über weite Strecken die Küste des Litorale di Crotone, um Muscheln, besondere Steine und Holzstückchen zu sammeln, um damit einige persönliche Kunstwerke zu schaffen, die die gesamte Schönheit des Meeres im Süden heraufbeschwören.

Aber als Paolo seine abenteuerlichen Nachforschungen anstellte, wusste er, dass es etwas gab, das ihn enorm störte: Die Menschen, die an den Strand gingen, ließen Berge um Berge Müll zurück, vieles davon aus nicht recycelbarem Material, wie zum Beispiel Plastik. Paolo Sansone wusste in seinem Herzen, dass er deswegen etwas tun musste …

Und so sammelte dieser eifrige Mann im Winter zwischen 2020 und 2021 schwindelerregende und zugleich besorgniserregende Mengen Abfall vom Strand von Crotone: über 425 kg Müll, die er zu zwei Umweltinseln der Stadt brachte. Von diesem gesammelten Abfall sind 282 kg Flaschen, Kanister oder Flakons, 108 kg weißes Polysterol, während 33,7 kg Glas sind und Paolo in all der Zeit über 1500 Plastikflaschen gesammelt hat.

Paolo Sansones Aktion ist der Beweis dafür, dass wir auf unsere kleine Weise, aber auch mit einem bisschen Gemeinsinn und gutem Willen einen echten Unterschied bewirken und den Planeten, der uns beherbergt, erhalten können: Machen wir es alle wie er!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.