Sie wird Polizistin und spendet ihren ersten Gehaltsscheck für wohltätige Zwecke: „Ich habe mein Versprechen gehalten.“ - KlickDasVideo.de
x
Sie wird Polizistin und spendet ihren…
Sie dachte, sie erwartet nur ein Kind, bringt dann aber eineiige Vierlinge zur Welt: ein sehr seltener Fall Eine von allen verlassene alte Frau erhält Besuch von einigen Polizisten, die mit ihr zu Abend essen und ihr die Haare schneiden

Sie wird Polizistin und spendet ihren ersten Gehaltsscheck für wohltätige Zwecke: „Ich habe mein Versprechen gehalten.“

30 Juli 2021 • Von Aya
623
Advertisement

Für uns alle ist der Erhalt des ersten Gehalts ein großes Ereignis. Wir sind alle mal da gewesen, und der erste Gedanke, der uns in den Sinn kommt, ist: „Wie kann ich es ausgeben?“ So verschwindet das erste Gehalt nach einem Monat harter Arbeit im Nullkommanichts, um ein paar kleine egoistische Wünsche, die wir seit Langem hegten, zu erfüllen. Doch so ist es nicht für alle. Es gibt extrem selbstlose Menschen, die an andere denken, bevor sie an sich selbst denken. Einer dieser seltenen Menschen ist Alexa Faria. Diese Frau ist gerade Militärbeamtin von Alagoas geworden und verspürte das Bedürfnis, mehr für die Gesellschaft zu tun.

via: TV Alagoas

Am Ende des Monats hatte sie, sobald sie ihr erstes Gehalt erhielt, eine Idee: großzügig jeden einzelnen Cent in jenem Umschlag für wohltätige Zwecke zu spenden. Sie ist überzeugt, dass es irgendwo jemanden gibt, der das Geld dringender braucht als sie, da die Pandemie enorme Schwierigkeiten geschaffen hat.

Dennoch hat die Beamtin diese „Mission“ nicht allein ausgeführt, sondern beschlossen, sich von ihren Kollegen helfen zu lassen. Gemeinsam haben sie in den verletzlichsten Gemeinden des Staates Alagoas an den brasilianischen Küsten Güter verteilt, die die Grundbedürfnisse decken. Die gesamte Initiative wurde auf den größten sozialen Netzwerken vorangetrieben, mit der Absicht, eine einzige starke Botschaft zu übermitteln: Selbstlosigkeit hat keine Grenzen.

„Seit ich klein war, hatte ich einen Traum: Ich wollte Polizistin sein. Um mein Ziel zu erreichen, hätte ich alles getan. Ich sprach zu Gott und beschloss, ihm etwas zu versprechen: ich würde mein erstes Gehalt spenden, um jenen Nahrung und Medizin zu geben, die es brauchen. Jetzt, da ich mein Ziel erreicht habe, beabsichtige ich, mein Versprechen zu halten!“, sagte die neue Polizistin.

Eine ungewöhnliche Geste, die sofort das Web bewegte, nachdem Alexa jedes für die Wohltätigkeit erworbene Produkt mit den Webnutzern geteilt hatte, darunter befanden sich Arznei- und Nahrungsmittel. Ihrer Geste wurde auf den sozialen Netzwerken von allen applaudiert, nachdem Alexa Bilder auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte, auf denen man sie in einem Supermarkt einkaufen sieht.

Advertisement

Der Erfolg trat sofort ein. Die Initiative traf auf so viel Anklang, dass viele sich Alexa und ihrem Team von Freiwilligen anschließen wollten. Ihre Selbstlosigkeit wurde ansteckend. Kurzum, eine junge Frau mit den Bedürfnissen, die wir alle haben, die aber ihr großes Herz benutzte, um jenen ein Lächeln zu schenken, die von den Widrigkeiten des Lebens in die Knie gezwungen wurden. Eine noble und barmherzige Geste, von der wir uns alle inspirieren lassen sollten.

In der Hoffnung, dass ihre Geste als Vorbild dient und dass immer mehr Menschen lernen, zu geben, bevor sie nehmen, wünschen wir Alexa und ihrer großen Liebe für ihre Nächsten viel Glück!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.