Dieses fünfjährige Mädchen hat einen Krankenwagen gerufen, um seinen Vater zu retten, und dabei eine beneidenswerte Ruhe bewahrt - KlickDasVideo.de
x
Dieses fünfjährige Mädchen hat einen…
80-Jährige zelebrieren ihren Hochzeitstag, indem sie dieselben Kleider wie auf ihrer Hochzeit vor 60 Jahren tragen Eine Gruppe Biker setzt sich ein, um Kindern zu helfen, die Opfer von Gewalt wurden, indem sie sie ins Gericht begleitet

Dieses fünfjährige Mädchen hat einen Krankenwagen gerufen, um seinen Vater zu retten, und dabei eine beneidenswerte Ruhe bewahrt

19 Juli 2021 • Von Aya
1.593
Advertisement

Die Ruhe zu bewahren, während ein Elternteil in Not ist, ist überhaupt nicht einfach, vor allem, wenn es ein erst fünfjähriges Mädchen ist, das mit der Situation umgehen muss. Savannah aber hat nicht nur ihren Vater gerettet, der nicht mehr richtig atmen konnte, indem sie das Telefon zur Hand nahm, nachdem ihr Vater die Notrufnummer gewählt hatte, aber nicht mehr sprechen konnte, sondern wusste auch eine ungewöhnliche Ruhe zu bewahren, wobei sie ihrem Vater versicherte, „alles wird gut“. Alles begann mit einem Telefonat des Mädchens, um dringend Sanitäter anzufordern, und setzte sich mit einem ans Absurde grenzenden Gespräch mit dem Telefonisten fort, der versuchte, den Fokus der Kleinen auf ihrem Vater zu belassen. Ein Gespräch, das die Öffentlichkeit zugleich bewegt und erheitert hat. Dem Vater der kleinen Savannah geht es gut, und alles dank ihrer kühlen Ruhe.

Als der Telefonist Jason Bonham Savannah fragte, worin das Problem bestand, antwortete sie, ohne die Fassung zu verlieren: „Ähm … mein Vater kann kaum atmen. Es ist dringend … er braucht Sauerstoff!“ Bonham fragte sie, wie alt sie sei und ob die Haustür verschlossen war oder nicht. Das Mädchen fragte seinen Vater und erwiderte dann: „Die Tür ist abgeschlossen.“ Der Telefonist erklärte ihr daraufhin, was sie tun musste, um sie zu öffnen, damit die Sanitäter eintreten können, um ihrem Vater so schnell wie möglich zu helfen. Während sie die einfachen Anweisungen ausführte, tröstete Savannah weiterhin ihren Vater: „Mach dir keine Sorgen, Papa, alles wird gut!“ Savannah beantwortete dann Bonhams folgende Fragen: „Kannst du deinen Papa fragen, ob ihm das schon mal passiert ist? Frag ihn, ob er Schmerzen in der Brust hat.“ Die Antworten der Kleinen ließen nicht auf sich warten: „Nein, bis jetzt war immer alles gut. Es ist das erste Mal. Ja, er hat Schmerzen in der Brust.“

 

Für Bonham war es wichtig, dass Savannah bei ihrem Vater blieb, bis die Sanitäter eintraffen, also stellte er ihr weiterhin Fragen, um ihren Fokus aufrechtzuerhalten. Die Kleine schien an einem gewissen Punkt jedoch besonders über die Tatsache besorgt zu sein, dass sie ihren Pyjama trug: Das schien ihr kein präsentabler Look zu sein! Die Fünfjährige sagte zu Bonham, dass sie in ihr Zimmer gehen und sich umziehen würde, weil sie bereit sein wollte, wenn die Sanitäter eintrafen, aber der Telefonist forderte sie dazu auf, bei ihrem Vater zu bleiben: ein fast komischer Moment! Savannah hat ihre Aufmerksamkeit daraufhin auf den Familienhund gerichtet: „Ähm wir haben einen Hund … einen kleinen!“ –  „Ist es ein freundlicher Hund?“, fragte sie Bonham. – „Ja!“

Glücklicherweise sind die Sanitäter rechtzeitig eingetroffen, und Savannahs Vater hat sich ohne jegliche Konsequenzen von seinem Anfall erholt, aber das Telefonat des Mädchens wurde aufgenommen und auf mehreren Plattformen veröffentlicht, wo es die Bewunderung und das Gelächter vieler Menschen hervorrief. Wir raten euch, es euch hier anzuhören.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.