Ein heldenhafter Polizist greift gerade noch rechtzeitig ein, um das Leben eines Kleinkindes zu retten, das zu ersticken drohte - KlickDasVideo.de
x
Ein heldenhafter Polizist greift gerade…
„Es ist ihre Pflicht“: Diese Mutter hat ihrer dreijährigen Tochter bereits beigebracht, im Haus aufzuräumen und zu putzen Ein Soldat kehrt nach Jahren nach Hause zurück und überrascht seinen kleinen Bruder: das bewegende Video der Begegnung der beiden

Ein heldenhafter Polizist greift gerade noch rechtzeitig ein, um das Leben eines Kleinkindes zu retten, das zu ersticken drohte

20 Juni 2021 • Von Barbara
441
Advertisement

Der Polizist ist ein Beruf, der viele Gefahren bergen kann, abhängig von den Abteilungen und Rollen, die innerhalb der besagten Strafverfolgungsbehörden tatsächlich gespielt werden. Es ist ein Beruf, bei dem man nie weiß, was einem im Laufe des Tages passieren könnte, aber man muss trotzdem auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Der 23-jährige Pottsville Rookie Cody Hubbard hatte an dem Tag Dienst, als eine verzweifelte Familie Amerikas einzige Notrufnummer 911 kontaktierte und um Hilfe bat: Ihr kleiner Sohn, erst 3 Wochen alt, war erstickt. Officer Hubbard verschwendete keine Zeit und eilte so schnell wie möglich an den Ort des Geschehens. Trotz des Drucks nahm der junge Offizier all seine Kraft und Erfahrung als Vater zusammen, um den kleinen Grady vor dem Ersticken zu bewahren. Zum Glück war sein Eingreifen hilfreich und der kleine Kerl konnte wieder atmen.

Stellen Sie sich vor, ein Elternteil sieht, wie sich das Gesicht ihres Kindes lila färbt - Joe und Katelin riefen sofort die Notrufnummer an, in der Hoffnung, dass jemand schnell eingreifen würde, um ihrem kleinen Grady zu helfen. Angst kann uns in einer solchen Situation leider lähmen, während es darauf ankommt, einfach Ruhe zu bewahren. Officer Hubbard griff so schnell wie möglich ein und bewies, dass er etwas bewirken konnte. Der Beamte klopfte Grady einfach auf den Rücken, damit er die Medizin ausspuckte, die ihm in den Rachen lief: Als er wieder zu atmen und zu weinen begann, war das für alle ein Moment unendlicher Erleichterung.

image: Pottsville Arkansas Police Department

Alles lief gut, aber Officer Hubbard gibt zu, dass er zurück ins Auto stieg und einen emotionalen Zusammenbruch hatte: "Es war schön zu sehen, wie es ausgegangen ist, aber mental bin ich zusammengebrochen. Ich habe geweint, auch wenn es Tränen der Freude waren." Wir können uns nicht vorstellen, welche Anspannung und welchen Druck der junge Polizist und Vater empfunden haben muss: Das Leben dieses Kindes hing von ihm ab, und wenn er nicht richtig hätte eingreifen können, hätte er die Existenz einer ganzen Familie zerstört. Gradys Eltern sind ihm unendlich dankbar, und auch die Polizeibehörde von Pottsville, Arkansas, lobte Hubbards Arbeit: "Als Beamter weiß man nie, was am Tag passiert, alles kann in einem Wimpernschlag von 0 auf 100 gehen.

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.