Ein Hund springt auf die Stoßstange des Krankenwagens, in dem sich sein Herrchen befindet: Er wollte ihn nicht einmal für eine Minute allein lassen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Hund springt auf die Stoßstange…
15 Fotos von Schauspielern, die trotz Alters weiterhin einen unvergleichlichen Charme haben Ein Brand lässt sie entstellt zurück: Ihr Gefährte bleibt an ihrer Seite und beweist, dass Liebe sich nicht mit Äußerlichkeiten aufhält

Ein Hund springt auf die Stoßstange des Krankenwagens, in dem sich sein Herrchen befindet: Er wollte ihn nicht einmal für eine Minute allein lassen

Von Aya
2.385
Advertisement

Die Liebe und Treue, die ein Hund seinem menschlichen Besitzer entgegenbringen kann, können verschiedene wirklich unerwartete und überraschende Formen annehmen. Die Zuneigung und die Loyalität, die es diesen Engeln auf vier Pfoten zu schenken gelingt, suchen auf dieser Welt ihresgleichen, und daher konnte Anderson Fechner Bahi, ein Bürger Uruguaianas in Braislien, nicht anders, als die loyale Geste eines kleinen Hundes gegenüber seinem Herrchen mit einigen Bilder zu verewigen.

via: The Dodo

Während er nach Hause zurückkehrte, bemerkte Anderson am Rand einer Straße einen Krankenwagen, in den ein Mann geladen wurde, der auf den Boden gestürzt war; bei ihm war sein treuer Hund, sichtlich vom Zustand des Mannes getroffen. Deshalb wollte der Hund sich nicht von seinem Lieblingsmenschen entfernen, als der Mann in den Krankenwagen geschoben wurde, sodass er auf die hintere Stoßstange des Vehikels stieg und die Krankenträger quasi „anflehte“, ihn reinzulassen

Nach einigen Metern beschließt die Ambulanz, anzuhalten und den süßen Hund einsteigen zu lassen, um ihn wieder mit seinem leidenden Herrchen zu vereinen; eine Fahrt, die mit der Ankunft im Krankenhaus endete, wo der treue vierbeinige Freund geduldig und besorgt vor der Notaufnahme auf die Rückkehr seines Besitzers wartete.

Und zum Glück dauerte die Wartezeit nicht lange: Nach nur 45 Minuten wurde der Mann aus der Notaufnahme entlassen und war wieder mit seinem Engelchen auf vier Pfoten vereint!

Advertisement

Kurzum, Ende gut, alles gut für diesen Mann und seinen überaus loyalen vierbeinigen Freund, der sich nie von seinem Lieblingsmenschen entfernen wollte, nicht einmal für eine Sekunde.

Das ist reine Liebe!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.