Ein genervter Mann kauft eine Tarantel, um zu vermeiden, dass seine Schwiegermutter jeden Tag in seinem Haus aufkreuzt - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein genervter Mann kauft eine Tarantel,…
17 bezaubernde feige Hunde, die sich angesichts normalster Situationen zu Tode erschrocken haben Diese 911-Telefonistin hat innerhalb einer Stunde dazu beigetragen, das Leben eines Kindes und eines alten Mannes zu retten

Ein genervter Mann kauft eine Tarantel, um zu vermeiden, dass seine Schwiegermutter jeden Tag in seinem Haus aufkreuzt

Von Aya
1.629
Advertisement

„Freunde sucht man sich aus, die Verwandten nicht“, und Letztere können wirklich aufdringlich sein, wenn sie es wollen. Wenn ein Paar beschließt, zu heiraten und eine Familie zu gründen, weiß es, dass es die Eigenschaften und Fehler des anderen akzeptieren und tendenziell auch ein Teil seiner Familie sein muss. Es stimmt auch, dass es keine Pflicht ist, seinen oder ihren Eltern nahezustehen: Die Ehe führt man nämlich nicht mit der gesamten Familie, sondern mit einem einzigen Individuum! In diesem Zusammenhang fand sich ein Mann mit Frau und Kindern gerade wegen der extremen Aufdringlichkeit seiner Schwiegermutter, die jeden Tag unangekündigt in seinem Haus aufkreuzte, um mit ihren Enkeln „zu helfen“ und Zeit zu verbringen, in Schwierigkeiten wieder. Der Mann dachte sich, müde davon, nicht einmal einen Funken Privatsphäre haben zu können, einen „genialen“ Plan aus, um nicht immer seine Schwiegermutter um sich zu haben.

Die Eltern seiner Frau schienen klassische aufdringlichen Großeltern zu sein, die jeden Tag mit irgendeiner Ausrede die Tochter besuchen kamen. Eine Vorgehensweise, die auf lange Sicht ziemlich viel wird, insbesondere weil man sich seines persönlichen Raumes und der eigenen Zeit beraubt fühlt. Das Problem war in diesem Fall vor allem die Schwiegermutter. Eines Tages – einem der vielen, an denen sie ihre Tochter besuchen kam – begann sie zu schreien, nur weil sie eine harmlose kleine Spinne in einer Ecke gesehen hatte. Nach einer derartigen Szene war sofort klar, dass die Frau arachnophob war und die einzige Art, sie vom Haus fernzuhalten, darin bestünde, diese Schwäche zu nutzen. Wie er anonym auf Reddit erzählte, kaufte der Mann dann eine Tarantel, um sie wie ein Haustier im Haus zu halten.

Eine Tarantel zu haben schien zu funktionieren: Die Schwiegermutter setzt keinen Fuß mehr ins Haus oder zumindest nicht mehr so häufig wie zuvor.

image: Unsplash

Die Frau des Mannes hatte sich immer geweigert, nicht zu übertretende Grenzen zwischen ihrer Familie und ihrer Mutter deutlich zu machen, vielleicht weil sie nicht die Konsequenzen hinnehmen wollte, die daraus entsprungen wären, ihr so etwas zu sagen. Der Mann klärte seine Frau nie unmissverständlich über den Grund des Erwerbs der Tarantel auf, aber wir sind uns sicher, dass sie ihn genau kennt und es im Grunde etwas ist, das allen gelegen kommt.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.