Wer in Mexiko auf der Straße keine Maske trägt, muss gemeinnützige Arbeit leisten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wer in Mexiko auf der Straße keine…
Dieser bezaubernde Welpe führt seinen blinden vierbeinigen Freund: Sie sind unzertrennlich Diese Personen haben alte Fotos wiedergefunden und entdeckt, dass ihre Verwandten als junge Leute genau wie sie aussahen

Wer in Mexiko auf der Straße keine Maske trägt, muss gemeinnützige Arbeit leisten

Von Aya
563
Advertisement

Es ist inzwischen Monate her, dass die Covid-19-Pandemie ihre Präsenz auf der ganzen Welt bemerkbar gemacht hat. Die Maßnahmen, um Ansteckungen und Sterbefälle zu bekämpfen, wurden mit unterschiedlichen Häufigkeiten und Bestimmuneng auf der ganzen Welt vervielfältigt, in der Erwartung, dass die Krankheit ihren Griff um die Bevölkerung ein wenig lockert. Aber gerade unter den Menschen gibt es noch solche, denen es nicht gelingt zu akzeptieren, dass es für das Gemeinwohl angebracht ist, verantwortungsvolle Regeln und Verhaltensweisen zu beachten.

Sich zu weigern, eine Maske zu tragen, ist beispielsweise eine sehr viel verbreitetere Einstellung, als wir denken, und um sie zu bekämpfen, erproben die Behörden der verschiedenen Länder auf der Welt immer strengere Maßnahmen für die Widerwilligen. So wie es in Mexiko geschehen ist, wo die Regierung beschlossen hat, stark auf Gegenmaßnahmen zu setzen.

Am Donnerstag, dem 24. September 2020, hat der Staatskongress neue Sanktionen für diejenigen verabschiedet, die auf der Straße keine Maske tragen. Betroffene Personen werden zuerst eine schriftliche Benachrichtigung erhalten, die als Mahnung fungiert, und in einer zweiten können sie dazu verpflichtet werden, gemeinnützige Arbeit zu leisten.

Eine Bestrafung, die nicht wenige Diskussionen auslöst, nachdem ähnliche Maßnahmen in anderen Teilen der Welt ergriffen wurden. In Indonesien beispielsweise wurden jene, die gegen den Einsatz der Maske protestierten, dazu eingesetzt, Gräber für Covid-19-Opfer auszuheben. Die in Mexiko verabschiedeten Sanktionen zählen auch für Leute, die, selbstverständlich ohne sich an die zustehenden Sicherheitsmaßnahmen zu halten, an nicht erlaubten öffentlichen Versammlungen teilnehmen.

Um das Respektieren der Regeln zu fördern, haben die mexikanische Regierung und die Gemeinden Vereinbarungen getroffen, die die kostenlose Verteilung jedweder Schutzausrüstung an die Bürger vorsehen, damit die Gesellschaft darauf vorbereitet ist, sich zu schützen. Was haltet ihr davon? Ist gemeinnützige Arbeit für solche, die keine Maske tragen, eine richtige oder übertriebene Maßnahme?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.