Coronavirus: Empfehlungen von Experten, wie man den Einkauf zu Hause desinfiziert und das Ansteckungsrisiko verringert - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Coronavirus: Empfehlungen von Experten,…
Coronavirus: Polizist füllt Helm mit Wasser, um das Lagerfeuer eines Pärchens zu löschen Coronavirus: Hausbesitzer verzichtet auf Mieteinnahmen von 80 Wohnungen, um den Mietern in Not zu helfen

Coronavirus: Empfehlungen von Experten, wie man den Einkauf zu Hause desinfiziert und das Ansteckungsrisiko verringert

Von Julia
1.876
Advertisement

Wie wir mit der Corona-Pandemie umgehen können, lernen wir bereits seit Längerem. Unser Alltag und die Beziehung zur Welt draußen hat sich in dieser Situation grundlegend verändert, und man weiß, dass man genaue Vorsichtsmaßnahmen ergreifen muss, um sich und die anderen zu schützen. Einer der Gründe, warum wir uns nach draußen begeben dürfen – und müssen – ist der Einkauf

In dieser Situation sollten wir ein paar zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen nicht vergessen. Ratschläge und Nachrichten haben sich in diesen Tagen überschlagen und in einigen Fällen auch zu Verwirrung beigetragen. Wir wollen hier über den Einkauf und die Lebensmittel, die wir aus dem Geschäft mit nach Hause bringen sprechen. Und verraten mit welchem Verhalten man das Ansteckungsrisiko verringern kann.

via: Healthline
image: Pexels

Das größte Risiko, wenn wir einkaufen, ist zunächst einmal die Nähe zu den anderen Menschen. Das bedeutet, dass wir auf jeden Fall einen sicheren Abstand zu den Personen um uns herum halten sollten, und auch anderen Personen mitteilen, wenn sie uns zu nahe kommen.

Wir können natürlich nicht verhindern, die Produkte, die wir brauchen, anzufassen und mit nach Hause zu nehmen. Laut Charlotte Baker, einer Dozentin für Epidemiologie am Virignia-Maryland College of Veterninary Medicine, sollten wir immer im Kopf behalten, dass andere Leute vor uns die Ware und Oberflächen im Supermarkt angefasst haben. Auch diejenigen, die ansteckend sind. 

Deshalb müssen wir vorsichtig sein, wenn wir mit unseren Einkäufen nach Hause kommen. Elizabeth Andress, Dozentin an der University of Georgia schlägt vor für mehr Sicherheit Kartons, Dosen oder andere Packungen zu desinfizieren oder alles aus der Verpackung zu nehmen, was ausgepackt werden kann. 

image: Pexels

Danach sollte man Tischplatten und andere Oberflächen, auf denen wir die Einkäufe abgestellt haben, abwischen und desinfizieren. Wenn man wiederverwendbare Tüten benutzt, können auch diese gereinigt werden. Wie so oft wiederholt, ist es absolut wichtig, sich die Hände zu waschen und sich auch nicht ins Gesicht zu fassen, während wir die Einkäufe verstauen.

Auf keinen Fall darf man die Lebensmittel mit Seife waschen. Dies ist gefährlich für die Gesundheit. Man sollte also auf Wasser vertrauen und eventuell Natron dazugeben. Dies allerdings desinfiziert nicht, sondern hilft nur, Pestizide oder andere Ablagerungen zu entfernen. Man muss die Lebensmittel nicht, wie manchmal behauptet wurde, drei Tage ruhen lassen, bevor man sie verwenden kann.

Es reicht schon ein bisschen aufzupassen, wenn wir Produkte in die Hand nehmen und nach Hause bringen, Verpackungen wegzuschmeißen oder zu desinfizieren. Ein paar kleine zusätzliche Opfer sind notwendig, um sicher sein zu können, dass man alles Mögliche getan hat, um sich vor dem Virus zu schützen.

Advertisement
image: Pxfuel
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.