„Entledige dich des Hundes oder scher dich weg“: Ein körperbehinderter alter Mann bekommt ein Ultimatum von seinem Altenheim gestellt - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
„Entledige dich des Hundes oder scher…
Ein Paar mit Down-Syndrom setzt ein Kind in die Welt: Es entbrennt eine Debatte über den Sinn von Verantwortung Mama dreht durch, als sie sieht, dass ihre Schwägerin sich die Initialen von Nichte und Neffe eintätowieren ließ

„Entledige dich des Hundes oder scher dich weg“: Ein körperbehinderter alter Mann bekommt ein Ultimatum von seinem Altenheim gestellt

Von Aya
1.474
Advertisement

Manchmal scheint es, als gäbe es keine Grenzen für die Boshaftigkeit der Menschen. Anders können wir nicht denken, wenn wir von Vorfällen lesen, bei denen Männer und Frauen „erbittert“ mit einfach nur absurden Forderungen und Ansprüchen gegen ihre schwachen und hilflosen Mitmenschen vorgehen, ohne die Schäden und Probleme zu beachten, die sie verursachen können.

Das ist es, was Willie, einem 73-jährigen körperbehinderten Mann, passiert ist, der mit seiner süßen Hündin Diamond zusammenwohnt. Für ihn ist die vierbeinige Freundin mehr als eine Gefährtin: Das Tier unterstützt ihn und hilft ihm, allen Schwierigkeiten des Alltags entgegenzutreten, die der Tatsache geschuldet sind, dass er nicht laufen kann. Eines Tages hat Willie an seinem elektrischen Rollstuhl eine Nachricht von der Art gefunden, die nie jemand lesen wollten würde: aggressive und vor allem respektlose Drohworte.

„Entledige dich deines Hundes oder scher dich weg!“, das besagte der Brief, den der Mann auf seinem Behindertenroller gefunden hat, unterschrieben von der Leitung der Residenz, in der er lebt. Die Nachricht spezifiziert, dass Willie, wenn er es nicht tut, innerhalb von 10 Tagen gekündigt würde. Jeder, der sich vor einem solchen Ultimatum wiederfindet, würde in Verzweiflung versinken. Der bloße Gedanke, von den Menschen, die um ihn herum leben, nicht toleriert zu werden, ohne irgendetwas Schlimmes getan zu haben, ist verheerend.

Selbstverständlich hatte Willie nicht die Absicht, seinen Hund aufzugeben, und es stellte sich heraus, dass es zu dem Drohbrief kam, weil Diamond manchmal ohne Leine herumlief. Da er nicht wusste, was er in einer solch unschönen Lage tun sollte, hat Willie beschlossen, die Angelegenheit öffentlich zu machen, indem er der Welt erzählte, wie wichtig ihm seine Hündin ist.

Advertisement

„Sie ist alles, was ich habe“, sagte er tief bewegt, sich der Tatsache bewusst, dass er weder Diamond noch seine Wohnung verlieren konnte. Willie hätte ernsthaft riskiert, wegen der Beschwerden einiger Nachbarn, die der Grund für die hässliche an ihn gerichtete Nachricht waren, ein obdachloser Senior zu werden. Die Angelegenheit des alten körperbehinderten Mannes stieß auf sehr große Resonanz, in den USA und darüber hinaus, und in kurzer Zeit haben sich viele Leute für ihn eingesetzt und seine Sache gegen die Menschen unterstützt, die ihm kündigen wollten.

So war die Leitung der Alten- und Veteranenresidenz, in der Willie wohnt, gezwungen, sich für ihre Kündigungsdrohung zu verantworten, das auch dank zweier Anwälte, die den Mann kostenfrei verteidigt haben. Niemand war in der Lage zu beweisen, dass die Hündin den Bewohnern jemals etwas Negatives getan hatte, und am Ende wurde ein Übereinkunft erzielt. Willie würde Diamond in den Gemeinschaftsbereichen an der Leine lassen, und niemand würde ihm kündigen.

Ein Vorfall, der glücklicherweise gut ausgegangen ist. Dank der Großzügigkeit derer, die diesem 73-Jährigen geholfen haben, wurde ein weiterer Obdachlose auf der Straße verhindert. Willie und seine geliebte Diamond können endlich ruhig schlafen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.