Nach 8 Wochen wegen Covid-19 am Atemgerät kann ein Vater pünktlich zum Geburtstag seines Sohnes wieder gesund nach Hause - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Nach 8 Wochen wegen Covid-19 am Atemgerät…
Hündin wird in den Müll geworfen und von ihren Welpen getrennt Crema di caffè: ein ganz einfaches Rezept mit nur drei Zutaten

Nach 8 Wochen wegen Covid-19 am Atemgerät kann ein Vater pünktlich zum Geburtstag seines Sohnes wieder gesund nach Hause

Von Julia
851
Advertisement

Diese Familie aus Essex in England erlebte ihr eigenes schönes Märchen. Omar Taylor musste wegen des Coronavirus im Krankenhaus behandelt werden und hing gute acht Wochen an einem Beatmungsgerät. An der Schwelle zum Tod schaffte Omar es aber schließlich zu genesen und das auch noch pünktlich zum zweiten Geburtstag seines kleinen Sohns Harrison. Diese schöne Geschichte seiner Genesung machte die Runde durch die ganze Welt.

via: The Sun

Während des Krankenhausauftenthalts hatte Omar nicht mehr selbstständig atmen können. Auch war es ihm nicht mehr möglich zu sprechen und den rechten Arm zu bewegen. Die Krankenhausmitarbeiter hatten seine Frau Kaitlyn schon auf das Schlimmste vorbereitet. Aber dann geschah das Wunder: Omars Zustand verbesserte sich. Er konnte wieder selbstständig atmen und langsam laufen. Eine körperliche Genesung, die keiner der Ärzte im Colchester Hospital mehr erwartet hätte...

Als Omar aus dem Krankenhaus entlassen wurde, versammelten sich alle Ärzte und Pflegekräfte, die sich um ihn gekümmert hatten, und applaudierten ihm, während seine Frau und seine beiden Kinder, die vierjährige Vivienne und der kleine Harrison, ihn wieder in die Arme schließen konnten. Gerade noch rechtzeitig, um den zweiten Geburtstag des Sohnes zusammen zu feiern. 

Omar, Regionalleiter des Gesundheitsunternehmens Care UK, ist jetzt in logopädischer Behandlung. Bis jetzt kann er nur zwei bis drei Worte nacheinander sagen. Sein rechter Arm ist noch gelähmt, aber die Ärzte hoffen, dass er bis Ende 2020 zu 90% wieder geheilt sein wird. "Es war so schwer. Vor allem mit den beiden Kleinen. Harrison verstand überhaupt nicht, was los war, und hatte sogar die ersten beiden Stunden, nachdem sein Vater wieder zu Hause war, Angst vor ihm", erzählte Kaitlyn.

Advertisement

"Aber Vivienne, unsere Vierjährige, ist eine wahre kleine Hausfrau und hat ihn keinen Moment aus den Augen gelassen, seitdem er zurück ist. Sie hilft ihm, sich fertig zu machen, und ist so glücklich, dass er wieder zu Hause ist. Omar war insgesamt acht Wochen lang weg. Für einen Erwachsenen ist das nicht so lang, aber für die Kinder schien das eine Ewigkeit. Sie dachten, er würde nie wieder zurückkommen [...] Es war wie der schlimmste Alptraum. Aber die Unterstützung, die wir bekommen haben, war unglaublich."

Alles Gute, Omar. Auf dass du wieder ganz gesund wirst!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.