Mutter geht mit Tochter einkaufen, aber alle werfen ihr böse Blicke zu: Mit 5 Jahren kann die Kleine aber auch bei Covid-19 nicht alleine zu Hause bleiben - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Mutter geht mit Tochter einkaufen, aber…
Das Altersheim schenkt dem 94-Jährigen ein Kopfkissen mit dem Foto seiner verstorbenen Frau. Er bricht in Tränen aus. Mutter wird im Pool ohnmächtig. Ihre 5-jährige Tochter schwimmt zu ihr und kann sie retten

Mutter geht mit Tochter einkaufen, aber alle werfen ihr böse Blicke zu: Mit 5 Jahren kann die Kleine aber auch bei Covid-19 nicht alleine zu Hause bleiben

Von Julia
7.385
Advertisement

Obwohl unser Leben durch das Coronavirus komplett auf den Kopf gestellt wurde und sich unsere Gewohnheiten spürbar ändern mussten, hat sich bei Vorurteilen und übler Nachrede leider nichts verändert. MaryAnn Fausey Resendez ist eine alleinerziehende Mutter und es bleibt ihr keine andere Wahl, als ihre fünfjährige Tochter mit zum Einkaufen zu nehmen. Viele Personen im Supermarkt beäugten dieses Familienbild argwöhnisch und hielten die Mutter für verantwortungslos, dass sie ihr Kind nicht zu Hause ließ. Aber MaryAnn bleibt nichts anderes übrig, da sie ihre Tochter ganz alleine aufzieht und sie niemanden hat, bei dem sie die Kleine lassen kann. 

Um jedem Vorurteil oder Geschwätz, das in den sozialen Medien kursieren könnte, zuvorzukommen - es braucht ja nur ein Foto, das dann mit einem empörten Kommentar im Netz veröffentlicht wird - heftete die Mutter ein Blatt Papier an das T-Shirt ihrer Tochter, auf dem folgende Botschaft stand: "Ich bin erst 5. Ich kann nicht alleine zu Hause bleiben, also muss ich mit Mama einkaufen gehen... Anstatt zu urteilen, haltet lieber 2 Meter Abstand."

Mama MaryAnn ist Feuerwehrfrau in Texas und hat gleichzeitig auch ein Tattoo-Studio. 

Ihre fünfjährige Tochter in dieser besonderen Situation mit dem Coronavirus aus dem Haus zu lassen und mit einkaufen zu nehmen war für MaryAnn eine Zwangsentscheidung. Viele Facebook-Nutzer verstehen die Notlage der Mutter und danken ihr für das, was sie für ihre Tochter tut, während andere gleich Streiterei anfingen. Um auch diesen Skeptikern etwas zu entgegnen, machte MaryAnn während des Einkaufs Fotos, die zeigen, dass sowohl sie als auch ihre Tochter in jedem Moment die Schutzmaßnahmen gegen das Virus einhalten. Handschuhe, Masken, Desinfektionsmittel und der Sicherheitsabstand werden bei diesem Ausflug in die Außenwelt jederzeit respektiert. 

Eine Mama wie MaryAnn weiß, welche Risiken bestehen, und sie weiß auch, dass sie für das Wohlergehen ihrer Tochter alles tun würde. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.