x
11-jähriger Junge reist 1.200 km allein,…
Mann adoptiert zwei kleine Brüder, die seit mehr als drei Jahren in verschiedenen Familien untergebracht waren Er will den Garten der Familie nicht verlassen und sie bauen einen Flughafen um ihn herum

11-jähriger Junge reist 1.200 km allein, um aus der belagerten Ukraine zu fliehen

18 März 2022 • Von Barbara
1.403
Advertisement

Die Nachrichten aus Osteuropa werden immer dramatischer und besorgniserregender: Hunderttausende ukrainische Flüchtlinge verlassen ihr Land, das jetzt unter der militärischen Kontrolle Russlands steht, das dort einmarschieren will. Zu den Hunderttausenden von Menschen, die verzweifelt und ohne sichere Zukunft fliehen, gehören Familien, die sich trennen, Mütter mit neugeborenen Kindern, die Zuflucht suchen, um ihre Kinder zu retten, oder Kinder, die von ihren Eltern weggeschickt werden, um sie vor dem Krieg zu bewahren.

via: CBS News

Heute möchten wir Ihnen eine der bewegendsten Geschichten aus dem aktuellen Krieg in der Ukraine erzählen, eine emotionale Geschichte über ein Kind namens Hassan, das erst 11 Jahre alt ist. Dieser mutige Junge überquerte 1200 Kilometer von der Ostukraine bis zur slowakischen Grenze völlig allein. Alles, was er bei sich hatte, waren eine Plastiktüte, ein roter Rucksack mit seinem Reisepass, ein Stück Papier in seiner Tasche, auf dem er die Telefonnummer seiner Eltern notiert hatte, und eine mit Kugelschreiber auf die Hand geschriebene Nummer der Verwandten, die er in Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei, erreichen wollte.

 

Als die Freiwilligen an der slowakischen Grenze den kleinen Hassan ganz allein abfingen, fragten sie ihn, warum er ohne seine Eltern dort sei, und hörten sich seine Geschichte mit großer Rührung an: Sein Vater war an der ukrainischen Front, seine Mutter konnte nicht mit ihrem Sohn fliehen, weil sie sich um ihre Großmutter kümmern musste, die sich nicht selbst versorgen konnte, und so wurde Hassan in den ersten Zug aus der belagerten Stadt Saporischschja an die slowakische Grenze gesetzt, wo er bei Verwandten in Bratislava Sicherheit und ein sicheres Dach über dem Kopf finden sollte.

Advertisement

Die slowakischen Freiwilligen gaben ihm Wasser und Essen und informierten sofort seine Mutter, dass der kleine Hassan die ukrainische Grenze wohlbehalten überquert und es geschafft hatte, 1.200 km allein zurückzulegen. Ein kleiner Junge, der zwar erst 11 Jahre alt ist, aber einzigartigen und bewegenden Mut bewiesen hat.

Die Mutter von Hassan bedankte sich, nachdem sie von den slowakischen Freiwilligen die Nachricht von ihrem Sohn erhalten hatte, bei allen, die sich um ihr Kind gekümmert hatten: "In der Nähe meiner Stadt gibt es ein Kraftwerk, das von den Russen bombardiert wird. Ich konnte meine Mutter nicht verlassen - sie kann nicht alleine umziehen - also habe ich meinen Sohn in die Slowakei geschickt. Vielen Dank an alle, die sich um ihn gekümmert haben!"

 

Hassan wurde schließlich wohlbehalten in die Obhut seiner Verwandten in Bratislava übergeben, die ihn abholten. In der Zwischenzeit ist der ukrainische Junge bereits zu einem Symbol des Widerstands und der Hoffnung in diesen Kriegszeiten geworden: Seine innere Stärke, seine Entschlossenheit und sein Lächeln haben wirklich alle überzeugt!

Was für ein außergewöhnliches Kind!

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.