Einige Hausmittel, die dabei helfen können, die Zähne natürlich aufzuhellen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Einige Hausmittel, die dabei helfen…
Ein 4-jähriger Junge überredet seine Eltern, einen Obdachlosen zu Die Fluggesellschaft lässt Papa und Neugeborenes nicht an Bord: Eine großzügige Witwe empfängt sie tagelang in ihrem Haus

Einige Hausmittel, die dabei helfen können, die Zähne natürlich aufzuhellen

Von philine
1.429
Advertisement

Diejenigen, die ein strahlendes Lächeln und weiße Zähne auf jedem Foto zeigen wollen, wissen, dass all dies seinen Preis hat - ein ziemlich hoher Preis, wenn man die hohen Kosten der Zahnärzte bedenkt. Die Qualität wird bezahlt, das ist normal. Wir möchten jedoch daran erinnern, dass es auch viele natürliche Methoden zur Zahnaufhellung gibt, die eine gute Alternative zum chemischen Bleichen, d.h. zur professionellen Aufhellung durch den Zahnarzt mit Wasserstoffperoxid, darstellen. Bevor ihr ein Mittel davon ausprobiert, raten wir, einen Zahnarzt aufzusuchen, um weitere Ratschläge zu erhalten. Insbesondere wenn ihr Karies oder andere Probleme habt, solltet ihr zuerst einen professionellen Zahnarzt konsultieren.

via: Healthline
image: Pxfuel

1. Ingwer, Salz und Zitrone. Reiben Sie ein kleines Stück Ingwer und fügen Sie 1/4 Teelöffel Salz hinzu. Dann schneiden Sie eine Zitronenscheibe ab und geben Sie einen Teil des Saftes in die Salz- und Ingwer-Mischung. Legen Sie alles auf die Zahnbürste und putzen Sie Ihre Zähne mit dieser natürlichen Mischung.

2. Natriumbikarbonat. Wahrscheinlich eines der bekanntesten und am häufigsten verwendeten Heilmittel. Wenn man dem Backpulver etwas Wasser hinzufügt, erhält man eine Art Zahnpasta mit einer aufhellenden Wirkung. Die Zugabe von ein wenig Zitrone zum Backpulver verstärkt den Bleicheffekt. Denken Sie daran, Ihre Zähne danach gründlich zu spülen. Obwohl es ein natürliches Heilmittel ist, sollte man mit der Dosis und der Häufigkeit der Anwendung nicht übertreiben; obwohl Bikarbonat die Zähne weiß und glänzend macht, kann die Entfernung aller Arten von Flecken auch den Zahnschmelz ruinieren.

3. Salbei. Sie können ein Salbeiblatt direkt auf die Zähne reiben (oder eine Salbei-Zahnpasta zubereiten). Die Verwendung von Salbei ermöglicht es Ihnen, Ihre Zähne aufzuhellen, eine nicht unerhebliche antibakterielle Wirkung zu erzielen und auch ein gutes Mittel gegen Mundgeruch. Wie immer, missbrauchen Sie es nicht häufig - zweimal pro Woche ist mehr als genug.

image: Pxfuel

4. Wasserstoffperoxid. Wasserstoffperoxid ist wahrscheinlich die Bleichsubstanz schlechthin, aber es muss mit Vorsicht und vielen Vorsichtsmaßnahmen verwendet werden. Zunächst einmal sollte es als eine gelegentliche Bleichmethode betrachtet werden, die nicht mehrmals wiederholt werden sollte. Das Risiko bei der Anwendung dieser Methode liegt darin, dass wir sehr vorsichtig sein müssen, dass wir nach der Anwendung kein Wasserstoffperoxid mehr aufnehmen. Spülen Sie am Ende des Prozesses Ihren Mund gründlich aus.

5. Aarak-Wurzel. Es ist ein sehr altes Mittel zur Zahnreinigung, das bereits die Ägypter und Babylonier ausgiebig genutzt haben. Die Wurzel ist in spezialisierten Kräuterfachgeschäften zu finden und hat normalerweise die Form eines Stabs, der auf die Zähne gerieben werden muss. Es handelt sich um ein Mittel mit einem ausgezeichneten Bleicheffekt, das auch eine antiseptische Wirkung hat. Übermäßiges Reiben kann jedoch abrasiv sein und den Zahnschmelz beschädigen.

Advertisement

Jedes dieser natürlichen Heilmittel hat Vor- und Nachteile, die gut bewertet werden müssen, um den Zahnschmelz und die Empfindlichkeit von Zähnen und Zahnfleisch nicht zu schädigen. Wenden Sie sich immer an Ihren Zahnarzt, bevor Sie ein selbstgemachtes Mittel ausprobieren.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.