Ein Unternehmer hat ein Altersheim völlig umgestaltet, damit die älteren Menschen an einem vertrauteren Ort leben können - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Unternehmer hat ein Altersheim völlig…
Dieser 107-jährige Mann fährt immer noch seinen roten Spider und hat nicht die Absicht, aufzuhören Er kann seine Vorderpfoten nicht benutzen, also baut ein Kind einen Legorollstuhl für seinen Hund

Ein Unternehmer hat ein Altersheim völlig umgestaltet, damit die älteren Menschen an einem vertrauteren Ort leben können

Von philine
12.133
Advertisement

Mit dem Alter kommen die ersten Anzeichen von Demenz und Alzheimer, einem Übel unserer Zeit, das sowohl für die Betroffenen als auch für die indirekt Betroffenen, die bei einem Verwandten oder Freund wohnen, absolut verheerend ist. In Amerika gibt es etwa 5,8 Millionen Menschen, die an Alzheimer erkrankt sind, und die meisten von ihnen bräuchten jemanden, der sich langfristig um sie kümmert. Sie bräuchten spezialisierte Einrichtungen, nicht nur Altersheime. Ein Unternehmer namens Jean Makesh, Besitzer von nunmehr 3 Pflegeheimen, hatte die brillante Idee, das Erscheinungsbild eines der ihm gehörenden Pflegeheime zu revolutionieren, um das Leben für ältere Menschen zu verbessern.

Alzheimer-Patienten befinden sich im Allgemeinen oft in einem Zustand der Verwirrung: Sie sind sich selbst nicht präsent und glauben fast immer, dass sie sich an einem anderen Ort befinden als an dem, an dem sie sich befinden - sogar sprechen sie, als befänden sie sich in einer anderen Epoche (meist in der Zeit ihrer Jugend). All diese Verwirrung wird durch die Tatsache angeheizt, dass die älteren Menschen jede Minute ihres Tages in einer unbekannten Struktur wegen der Leuchtstoffröhren eingesperrt leben.

 

Der Unternehmer Jean Makesh beschloss, das Erscheinungsbild des Altersheims Lantern of Madison zu renovieren, nachdem er die Auswirkungen der Umwelt auf die älteren Menschen entdeckt hatte. Die Renovierung der Einrichtung brachte eine wichtige Änderung der Atmosphäre mit sich: Der Flur des Pflegeheims wurde in eine Straße im Stil der 40er Jahre verwandelt, die von den Patientenzimmern überragt wird. Der Eingang zu jedem von ihnen ist eine Rekonstruktion eines echten Hauses mit einer Veranda und einem Schaukelstuhl, auf dem man sich ausruhen kann. Die sehr lästigen Lichter wurden dann durch ein weicheres Beleuchtungssystem ersetzt, das den Sonnenaufgang imitiert.

 

Advertisement
image: Facebook

Neben der Veränderung des Erscheinungsbildes der Struktur hat Jean auch die Aromatherapie und die Klangtherapie in sein Renovierungsprojekt aufgenommen. Sein Ziel war es, die Umgebung in der Einrichtung so ähnlich wie möglich zu gestalten, wie es in den Altersheimen der Fall ist. Der Unternehmer war frustriert zu sehen, wie ältere Menschen in eine Routine "gezwungen" wurden, die nicht zu ihnen gehörte, an einem Ort, den sie kaum wiedererkannten.

Sein Projekt war natürlich ein echter Erfolg.

image: Facebook

Nach Lanterb of Madison eröffnete Jean 2 weitere Strukturen, immer in der gleichen Umgebung. Obwohl der Mensch sich bewusst ist, dass er kein Heilmittel für Alzheimer anbietet, hofft er, dass sein Beitrag ein Schritt in eine neue Richtung sein kann.

Es ist bekannt, dass Pflegeheime für alte Menschen keineswegs billig sind und nicht alle Unternehmer einen guten Ruf genießen, doch Jean's Experiment gibt den Patienten und ihren Familien Hoffnung. Wer weiß, vielleicht wird es eines Tages zum Standard...

image: Facebook
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.