Bear und Taylor, die tapferen Hunde, die Koalas aufspüren und sie vor den verheerenden australischen Bränden retten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Bear und Taylor, die tapferen Hunde,…
Alleinerziehende Mutter zu sein bedeutet nicht, allein zu sein: Ein Baby ist die Liebe ihres Lebens Diese Krankenschwester adoptiert einen obdachlosen jungen Mann mit Autismus, um ihm bei der Bewältigung einer Herztransplantation zu helfen

Bear und Taylor, die tapferen Hunde, die Koalas aufspüren und sie vor den verheerenden australischen Bränden retten

917
Advertisement

Die Verwüstung durch gewalttätige Brände, die Hektar um Hektar Natur und Siedlungen zerstören, verschont in Australien weiterhin nichts und niemanden. Neben den Menschen, die in Gefahr sind, sind es vor allem die Tiere, die Opfer einer solch dramatischen Situation sind.

Der Koala, ein kleines Beuteltier, Symbol für den gesamten australischen Kontinent, ist eines der am meisten gefährdeten Tiere. Es wird nämlich befürchtet, dass eine große Zahl dieser "Bären" der Zerstörung durch die Waldbrände, die ihren Lebensraum täglich verbrennen, nicht entkommen konnte. Die Retter tun alles, um sie zu retten, und ihre Bemühungen werden durch ganz besondere Hunde unterstützt, die auf das Aufspüren von gefährdeten Koalas spezialisiert sind.

via: CNN

Bear ist ein Border Collie, Taylor ein Springer Spaniel: wie so viele Feuerwehrmänner, Freiwillige und Retter, die verzweifelt versuchen, inmitten der australischen Brände zu helfen, sind auch sie zu Helden geworden. Bear, der mit der Tierrettungsorganisation IFAW "zusammenarbeitet", ist speziell auf die Suche nach kleinen Beuteltieren trainiert.

Mit seiner enormen Energie gibt dieser fabelhafte Hund bei seiner Suche nie auf und hat es bereits geschafft, Dutzende von Koalas zu finden. Genau wie Taylor, ein weiterer besonderer Hund, der einen wichtigen Beitrag dazu leistet, bedrohte Tiere in den Flammen zu finden. Die Koalas, die sich auf den Wipfeln der Bäume verstecken, bleiben oft gefangen und von Feuer umgeben, ohne eine Chance zu entkommen.

Advertisement

Die Arbeit dieser Rettungshunde ist daher sehr wichtig, denn mit ihrem besonders entwickelten Geruchssinn können sie verstehen, wo sich die Beuteltiere befinden und die Bäume, in denen sie sich verstecken, aufspüren, um sie dann einzufangen, in Sicherheit zu bringen und zu pflegen. Es versteht sich von selbst: Bear und Taylor sind echte Helden und zeigen einmal mehr, wie fantastisch Hunde sind: nicht nur die besten Freunde des Menschen, sondern auch Schutzengel für andere Tiere!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
13 Mai 2014
4.288
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.