Auf dieser Glasgower Brücke kann man warme Mäntel und Kleider für diejenigen hinterlassen, die sie brauchen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Auf dieser Glasgower Brücke kann man…
Sogar die Wissenschaft legt nahe, dass es gut für die Gesundheit sein kann, eine Während der Hausarbeit hat sie sich aus dem Haus ausgesperrt, aber ihre Katze schafft es, ihr die Tür zu öffnen

Auf dieser Glasgower Brücke kann man warme Mäntel und Kleider für diejenigen hinterlassen, die sie brauchen

Von philine
1.865
Advertisement

Der Winter ist oft die schwierigste Zeit des Jahres für viele Menschen, die gezwungen sind, ohne ein Dach über dem Kopf zu leben, unter dem sie sich schützen können und ohne vier Wände, in denen sie sich wärmen können. Wir sprechen von den vielen Obdachlosen, die weltweit die Städte bevölkern, Menschen, deren Leben oft fast unbemerkt verläuft, für die es aber wirklich angebracht ist, Gesten der Solidarität und Nähe zu machen.

So auch eine Gemeinde in Glasgow, die in der schottischen Stadt eine enorm wichtige Initiative ins Leben gerufen hat, um die Tage und Nächte bedürftiger Männer und Frauen zu erwärmen.

Sie heißt Take One, Leave One und lädt, wie der Name schon sagt, alle, die über die Tradeston-Brücke gehen, ein, einen Mantel mitzunehmen, wenn sie einen brauchen, und einen zu lassen, wenn sie ihn loswerden wollen. Das stimmt: Wer im Schrank einen Mantel, ein warmes Kleid, einen Schal oder Schuhe hat, die er vielleicht lange nicht mehr trägt, kann damit zur Glasgow Bridge fahren.

Hier werden Kleider auf verschiedenen Bügeln gesammelt, von denen sich die Menschen, die sie brauchen, nehmen können, was sie wollen. Echte "Wohltätigkeitsgarderoben" also in einer Initiative, die unter ähnlichen Namen viele Städte sowohl im Vereinigten Königreich als auch in Irland einbezogen hat.

Und die Reaktion der Bürger war in diesem Sinne unerwartet warm. Immer mehr Kleidungsstücke werden abgegeben und tun einen wirklich sinnvollen Dienst.

Advertisement

Mark David Holmes, aus dem die Initiative hervorgegangen ist, sagte, er sei erfreut, zusammen mit seiner Familie und seinen Freunden zu der großen Resonanz beigetragen zu haben, die Take One, Leave One erhielt. Diejenigen, die weniger Glück haben, sind schließlich Menschen wie wir, und es ist immer bedauerlich, wenn man mit Gleichgültigkeit handelt. Aus diesem Grund kann jeder von uns einen Unterschied machen, indem er selbst mit einfachen Gesten seine Menschlichkeit in die Tat umsetzt.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.