Dieses Mädchen rettete ein Eselfohlen und nahm es mit als Haustier

philine

12 Dezember 2019

Dieses Mädchen rettete ein Eselfohlen und nahm es mit als Haustier
Advertisement

Viele Menschen begegnen einem Hund oder einer Katze in Schwierigkeiten, vielleicht am Straßenrand ausgesetzt oder in offensichtlicher Gefahr. Sicherlich kann in diesen Momenten ein Instinkt ausgelöst werden, der uns dazu drängt, uns um diese Tiere zu kümmern, die traumatischen Behandlungen unterzogen wurden, und es ist nicht selten, dass wir anhalten, um sie einzusammeln, um sie mitzunehmen oder zur Behandlung in tierärztliche Einrichtungen zu bringen.

Denke jetzt darüber nach, ob du dich statt des üblichen kleinen Hundes oder Kätzchens zufällig vor einem... Esel stehst.

via The Dodo

Advertisement

So geschah es der 17-jährigen Peyton Dankworth, die dank der Entdeckung einer Freundin von ihr ein sehr seltenes und besonderes "Haustier" mitnahm. Es ist ein Esel, der von der Freundin des Mädchens gefunden wurde, während sie zu Pferd unterwegs war.

Das arme Tier war offensichtlich unterernährt und hätte ohne die richtige Pflege nicht lange durchgehalten. Also ergriff Peyton sofort Maßnahmen, um es zu retten, und versuchte, alles zu tun, um es zu füttern und seine Vitalfunktionen zu stimulieren. Trotz der erheblichen Anstrengungen des 17-Jährigen schien der Esel jedoch zunächst nicht wissen zu wollen, wie er sich erholen sollte.

Advertisement

Ohne aufzugeben, gelang es Jack (so wurde das süße kleine Tier genannt) jedoch, wieder zu essen und die Kraft zum Gehen zurückzugewinnen. Nach der bewegenden Rettung wurde der Esel in jeder Hinsicht zum Haustier des Mädchens. Sobald sie kann, spielt die 17-Jährige mit ihm und nimmt ihn und ihre Hunde mit nach draußen zu langen Spaziergängen.

Unnötig zu sagen, dass Jack jetzt ein echtes Familienmitglied ist, genau wie eine Katze oder ein Hund. Der Unterschied besteht darin, dass er ein Esel ist, aber schließlich ist es nur ein Detail, denn die Liebe, die er empfängt, ist genauso groß. So sehr, dass Peyton beschloss, ihr Leben der Pflege von Tieren in Not zu widmen.

Advertisement