Ein kleiner Hund geht in der Wüste verloren: Motorradfahrer retten ihn und bringen ihn zu seiner Familie zurück - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein kleiner Hund geht in der Wüste…
Ein 6-jähriges Kind feiert das Ende der Chemotherapie, indem es seine letzte Pille inmitten seiner Lieben einnimmt Diese schönen Fotos zeigen, dass Kinder das Leben ihrer Eltern buchstäblich durcheinanderbringen können

Ein kleiner Hund geht in der Wüste verloren: Motorradfahrer retten ihn und bringen ihn zu seiner Familie zurück

3.713
Advertisement

Ein Haustier ist mehr als nur Gesellschaft oder Zeitvertreib - es ist in jeder Hinsicht ein Mitglied der Familie, und gerade deshalb wird die Tatsache, dass es manchmal krank werden oder sogar verschwinden kann, für die Besichter ein Moment großen Leidens. Wenn wir darüber nachdenken, unseren besten vierbeinigen Freund nicht mehr zu sehen, erfüllt uns das Herz mit Traurigkeit. Leider sind dies Möglichkeiten, die man bei der Adoption eines Hundes berücksichtigen sollte, aber man muss auch bedenken, dass mit etwas Glück ein kleines "Wunder" geschehen kann. Dieser Welpe zum Beispiel hatte das Glück, von einer Gruppe von Motorradfahrern in der Wüste gefunden zu werden, die sofort eingriffen und ihn zurück zu seinem Frauchen brachten.

Eine Gruppe von Motorradfahrern fing diesen süßen kleinen Hund in einer Wüstenregion der Vereinigten Staaten ab; zunächst dachten sie, sie stünden vor einem streunenden Hund, aber das blaue Halsband zeigte deutlich das Gegenteil an. Tatsächlich hatte der kleine Max ein Medaillon an seinem Hals befestigt, auf dem der Name und die Adresse des Hauses seines Frauchens stand.

Zuerst wanderte der Hund verloren und verängstigt herum - er war sehr durstig und hungrig. Die Jungs versuchten, ihm auf ihren Motorrädern zu folgen, da er absolut nicht angesprochen werden wollte, bis sie ihn am Ende erreichten und mit einem Seil an einen Baum banden, um ihn festzuhalten. Sie löschten seinen Durst und gaben ihm sofort etwas zu essen, um herauszufinden, zu wem er gehörte und warum er alleine war.

Im Video ist es möglich, die ganze Szene (einschließlich der Verfolgungsjagd), in der die jungen Motorradfahrer versuchen, den Hund zu bergen, um sich um ihn kümmern zu können, sehr gut zu beobachten. Nach dem Erfolg transportierten die Jungen Max zu seinem Frauchen, die sie zuvor angerufen hatten, um sie vor dem Fund ihres geliebten Hundes zu informieren.

Das Video zeigt den Moment, in dem Max seine geliebte Herrin aus dem Auto sieht und anfängt, vor Glück zu wackeln. Sobald er sie sieht, beginnt er zu winseln und zu wackeln und springt auf den Rücksitz des Autos. Das Glück, das der Hund zeigt, lässt uns verstehen, wie sehr er mit seiner menschlichen "Mutter" verbunden war, die den Motorradfahrern dafür dankt, dass sie ihr ihren kleinen Hund zurückgebracht haben.

Advertisement

Was für ein Happy End!

Tags: TiereHundeRettungen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.