Synchronizität: es gibt keine Zufälle, alles passiert aus einem bestimmten Grund - KlickDasVideo.de
x
Synchronizität: es gibt keine Zufälle,…
 Sie wurden als Kinder während des Holocaust getrennt: Diese beiden Cousins treffen sich 75 Jahre später wieder  Das Schlafen in der Nähe von schnarchenden Menschen kann gesundheitsschädlich sein: Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen es

Synchronizität: es gibt keine Zufälle, alles passiert aus einem bestimmten Grund

01 Oktober 2019 • Von philine
1.116
Advertisement

Die Überzeugung, dass die Dinge aus einem ganz bestimmten Grund geschehen, dass es ein Muster, eine Logik, einen Plan hinter allem gibt, ist in verschiedenen philosophischen Disziplinen, in der Theologie und Psychologie verbreitet. In kleinen Episoden des täglichen Lebens oder bei großen Ereignissen mit vielen Menschen ist es oft möglich, Zusammenhänge zu finden, Fäden, die Aktionen und Reaktionen, Ursachen und Wirkungen verbinden. All dies wird mit dem Begriff Synchronizität bezeichnet.

image: Pixabay

Carl Gustav Jung war in den 1950er Jahren der Wegbereiter, der dieses faszinierende Phänomen beschrieb. Es tritt kontinuierlich auf, doch die Wissenschaft hat noch keine Erklärung dafür. Vom einfachen Treffen mit jemandem, den man seit Jahren nicht gesehen hat, im selben Moment, in dem man an sie gedacht hat, bis hin zur versehentlichen Fahrt mit dem Zug, der einen zum richtigen Ziel bringt.

Nach den anerkanntesten Theorien der Psychologie, wenn auch nicht durch empirische Beweise gestützt, gäbe es eine tiefe Symbiose zwischen dem Menschen und seiner Umwelt. Die Chronologie der Ereignisse, die Art und Weise, wie sich Menschen in einem bestimmten Raum bewegen, sind unbewusst mit dem Denken verbunden.

Bilder, Symbole, alles, was man sieht, fühlt, empfängt und ausstrahlt, schafft eine Realität von Ereignissen, die nur scheinbar nicht miteinander verbunden sind. In Wirklichkeit gibt es jedoch einen gemeinsamen Nenner. Es geht nicht um Schicksal, Magie, okkulte und mystische Kräfte, die das Ganze antreiben, sondern um Botschaften, die unbewusst gesendet und empfangen werden.

Indem wir unsere Aufmerksamkeit erweitern und unsere Sinne für diese Zeichen schärfen, die jeder von uns hinterlässt, damit sie von jemand anderem entziffert werden, lassen wir uns auf das Konzept der Synchronizität ein. Der Trick besteht darin, empfänglich zu bleiben, offen für Möglichkeiten, vielleicht sogar für einen Moment die Bedeutung von allem zu erfassen. Jeder Einzelne trägt seinen Teil zu diesem großen Projekt bei.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.