Diese Frau kündigt, um nach ihrem verlorenen Hund zu suchen und findet ihn nach 57 Tagen wieder - KlickDasVideo.de
x
Diese Frau kündigt, um nach ihrem verlorenen…
Er installiert einen Safe in den Kühlschrank, damit seine Frau seine Schokolade nicht mehr stiehlt Dieser Hund

Diese Frau kündigt, um nach ihrem verlorenen Hund zu suchen und findet ihn nach 57 Tagen wieder

26 September 2019 • Von philine
1.449
Advertisement

Die Liebe, die man zu einem Hund oder zu seinem Haustier empfindet, ist etwas Unbeschreibliches, das nicht leicht zu erklären ist, besonders für diejenigen, die nie das Glück hatten, einen vierbeinigen Freund in ihrer Kindheit oder, ganz allgemein, in ihrem Leben zu haben. Wenn du einen Hund hast, weißt du, was es bedeutet, ein so treues Tier an deiner Seite zu haben, und du weißt auch, wie viel Schmerz du fühlen kannst, wenn du ihn verlierst. Carole King, eine Frau aus Washington, hatte ihren geliebten Hund verloren, aber sie gab nicht auf, bis sie ihn wieder fand... nach 57 Tagen.

Während eines Kurzurlaubs in Montana haben Carole und ihr Mann Verne ihren schönen Hund Katie verloren, einen Border Collie mit schwarz-weißem Fell. Das Paar ruhte im Hotel, als plötzlich der Sturm losbrach, der die Trennung von ihrem Hund verursachte: Donner und Blitz müssen den armen Hund, der in Panik geriet und floh, nachdem er einen Weg aus dem Hotel gefunden hatte, stark erschreckt haben.

Wenn ein Haustier verloren geht, sind die Chancen, es zu finden, nicht immer günstig, im Gegenteil. Aber trotzdem haben Carole und ihr Mann alles getan, um zu versuchen, ihre Katie nach Hause zu bringen.

 

image: Pexels

Als ehemalige Strafverfolgungsbeamte nutzten die beiden ihr ganzes Wissen, um zu versuchen, ihren Hund zu finden. In der Nacht, in der Katie verschwand, suchten ihre Besitzer bis vier Uhr morgens nach ihr und durchsuchten die Gegend und die umliegenden Viertel so weit wie möglich, trotz der Dunkelheit. In der Folge verteilte das Paar etwa 500 Flugblätter mit dem Foto von Katie und verbreitete die Nachricht weiterhin in sozialen Netzwerken. Das Paar wandte auch innovativere Methoden an, in der Hoffnung, ihren eigenen Hund zu finden.

Als Carole erkannte, dass sie die Suche nicht mehr mit ihrer Arbeit verbinden konnte, entschied sie sich zu kündigen: "Katie war mir wichtiger. Auf der Arbeit sagte ich, dass ich die Woche beenden und dann gehen würde."

 

Advertisement

57 Tage nach ihrem Verschwinden zahlte sich die endlose Suche schließlich aus: Katie wurde in einer kleinen Stadt in einem anderen Staat gefunden, tief dehydriert und mit 5 Kilo weniger. Carole's Freude, ihren Hund wieder zu umarmen, war unbeschreiblich. Nach anderthalb Monaten Recherche hatte die Geschichte von Katie und ihrer Familie endlich das glückliche Ende, das sie verdient hatte.

Tags: TiereHundeRührend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.