Sie geben dem gelähmten Hund einen letzten Spaziergang am Meer auf einem mobilen Bett - KlickDasVideo.de
x
Sie geben dem gelähmten Hund einen…
Ein Grieskorn ist eine lästige Schwellung, die unsere Augenlider betreffen kann: einige der Hauptursachen 14 unglückliche Menschen, die sich wünschten, dass die Zeiger der Uhr an diesem Tag schneller laufen würden

Sie geben dem gelähmten Hund einen letzten Spaziergang am Meer auf einem mobilen Bett

14 Oktober 2021 • Von Barbara
6.861
Advertisement

Ein Haustier ist viel mehr als nur ein Begleiter: Nach vielen Jahren an seiner Seite wird es zu einem unzertrennlichen Freund, zu einem zusätzlichen Familienmitglied, mit dem man gemeinsam spazieren geht, isst und sogar plaudert! Kein Wunder also, dass der Moment der Trennung immer ein wenig tragisch und schmerzhaft ist, so wie alle Trennungen. Ob es sich um eine Katze oder einen Welpen handelt, spielt keine Rolle - es ist die Liebe, die uns mit ihnen verbindet, die zählt. Und deshalb versuchen wir, wenn wir spüren, dass sich unsere Haustiere dem Ende ihrer Tage nähern, ihnen allen erdenklichen Trost zu spenden. Wir möchten nicht, dass sie in ihren letzten Momenten völlig allein sind. Deshalb wollte Gianna Serena Manfredi, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Rettungshundestaffel "Qua la zampa", Heart, einem süßen deutschen Schäferhund, der seit einiger Zeit gelähmt ist, einen schönen letzten Moment schenken.

Es ist bekannt, dass Deutsche Schäferhunde häufig an Erkrankungen des Rückenmarks leiden und nicht selten Gefahr laufen, mit gelähmten Hinterbeinen zu enden. Dies wird als degenerative Myelopathie bezeichnet, die die Funktion der Hintergliedmaßen des Hundes vollständig beeinträchtigen kann. Leider ist dies genau das traurige Ende, das Heart, ein süßer und sanftmütiger Welpe, nach und nach erlebte, nachdem er von seiner Familie nach einem Umzug ausgesetzt wurde. Diejenigen, die ihn bewegungsunfähig auf der Straße fanden, alarmierten sofort die Hunde-Rettungsgruppe "Qua la zampa", die ihm zu Hilfe kam. Glücklicherweise griffen die Freiwilligen rechtzeitig ein und Heart überlebte. Die Krankheit ließ ihn jedoch nicht allzu lange überleben: Innerhalb kurzer Zeit waren seine Vorderpfoten vollständig gelähmt und nach und nach auch der Rest seines Körpers.

 

Heart ist der Name, den sie ihm gaben, als Symbol für sein gebrochenes Herz, nachdem er verlassen wurde. Glücklicherweise lebte das Tier ein ganzes Jahr lang im Tierheim, umgeben von den Streicheleinheiten und der Zuneigung der Freiwilligen. Gianna Serena Manfredi wollte dem Hund einen letzten Moment der Ruhe und Gelassenheit am Meer schenken. Sie nahm ihn mit auf einen Spaziergang entlang der Strandpromenade, dank eines mobilen Bettes, das für diese Art von Situation entwickelt wurde. "Ich wollte, dass er sich geliebt fühlt", so die Frau, die sich für das Wohlergehen ihrer vierbeinigen Freunde einsetzt.

 

Advertisement

Die letzten Momente von Heart, dem Hund mit dem großen Herzen, lagen also vor den Wellen des Meeres. Ein bewegender Moment, aber auch ein glücklicher, weil er dem Hund eine letzte Chance gab: "Es war ein wirklich ruhiger und glücklicher Moment für Heart. Für ein paar Stunden konnte er die Schmerzen vergessen, die er durch Menschen erlitten hatte, die ihn nicht liebten, oder die Tatsache, dass er nicht mehr wie andere Hunde laufen konnte und in seinem eigenen Körper gefangen war. Ich habe ihm etwas frisches Wasser gegeben, damit er den Geruch der Freiheit genießen kann", schloss Gianna sichtlich bewegt.

Tags: TiereHundeRührend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.