Die ideale Familie muss nicht perfekt sein, sie muss zusammenhalten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die ideale Familie muss nicht perfekt…
Es gibt keinen Sommer ohne Wassermelone: Hier sind einige Tipps zur Wahl der perfekten Melone! Zwei Wochen lang Reisgerichte: Das ist das Geheimnis, um unseren Körper zu reinigen

Die ideale Familie muss nicht perfekt sein, sie muss zusammenhalten

301
Advertisement

Die Familie ist der Ort, an dem wir uns geschützt, geliebt und verwöhnt fühlen, umgeben denen, die uns wirklich lieben. Natürlich ist kein Mensch vollkommen, so wie keine Familie als solches betrachtet werden kann, aber das Wichtigste ist, trotz aller Schwächen, die uns verbinden, vereint zu sein. Aber was ist mit "vereinte Familie" gemeint? Wir wollen uns sicherlich nicht auf die perfekte Familie beziehen, sondern auf eine sichere und anregende Umgebung, die für alle ihre Mitglieder ein positiver Bezugspunkt sein kann. Professor Alan Kazdin, einer der weltweit führenden Experten für Elternschaft, erklärte die acht wichtigsten Merkmale, die in einem gesunden und positiven Familienumfeld nicht fehlen sollten.

Kommunikation: Gute Kommunikation ist die Grundlage jeder menschlichen Beziehung und sollte innerhalb der Familie nicht scheitern. Die Kommunikation muss offen und niemals verurteilend sein - das Kind muss sicher sein, dass es einen Elternteil hat, der ihm wirklich zuhören kann.

Positive Beziehungen: Das Kind braucht positive Menschen, auf die es sich verlassen kann: Großeltern, Onkel, Cousins, Familienfreunde tragen wesentlich zu seiner Entwicklung bei.

Routine: Um beruhigt zu sein, braucht das Kind kleine Rituale, die es mit seiner Familie teilt.

Positives Sozialverhalten: Freunde nach Hause einladen, Abendessen oder Ausflüge organisieren, am sozialen Leben in der Nachbarschaft teilnehmen - all das sind Aktivitäten, die dazu beitragen, positives Sozialverhalten zu entwickeln.

image: Unsplash

Flexibilität: In der Lage zu sein, mit Veränderungen umzugehen, ist eine notwendige Einstellung sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

Überwachung: Eltern sind für die Überwachung ihrer Kinder verantwortlich; sie müssen wissen, mit wem sie zusammen sind, wohin sie gehen und was sie tun.

Stressabbau: Es gibt einige belastende Ereignisse im Leben, die unvermeidlich sind, aber auch andere, vor denen wir uns und unsere Kinder schützen können. Wir lernen, mit Stress umzugehen und ihn so weit wie möglich abzubauen, zum Wohle aller.

Sich den eigenen Raum nehmen: Eltern zu sein ist sicherlich schwierig und anspruchsvoll, aber es darf nicht allumfassend werden. Ein Elternteil hat die Aufgabe, sich um seine Kinder zu kümmern, darf sich aber nicht vernachlässigen. Es ist wichtig, dass eine Mutter oder ein Vater in der Lage ist, ihre Bedürfnisse mit denen ihrer Kinder abzugleichen. Das Ergebnis wird der Gewinn sein, weil es dem Paar mehr Energie und damit mehr Positivität und Sicherheit für das Kind gibt.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.