Ein guter Elternteil bereitet nicht den Weg für die Kinder vor, sondern die Kinder auf den Weg - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein guter Elternteil bereitet nicht…
 Zucchinis sind nicht nur reich an Vitaminen: Hier sind weitere wohltuende Eigenschaften, die du vielleicht noch nicht kanntest  Magnesium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff für unsere Gesundheit: deshalb ist es wichtig, es zu nehmen

Ein guter Elternteil bereitet nicht den Weg für die Kinder vor, sondern die Kinder auf den Weg

280
Advertisement

Wie jeder weiß, ist die Arbeit der Eltern die schwierigste der Welt. Es gibt keine festen Regeln zu befolgen, sondern gesunden Menschenverstand und Hingabe. Oft riskiert man, mit zu viel Liebe die Kinder zu ersticken und ein Hindernis für ihr Wachstum, für ihre emotionale und soziale Bildung zu sein. Nicht immer ist es richtig, "alles für sie zu tun".

Es gibt Zeiten, in denen ein Elternteil zum Wohle des Kindes beiseite treten muss. Das Kind sollte die Gelegenheit haben, aus eigener Kraft zu handeln, auch wenn es dabei manchmal Fehler macht. "Helikopter-Eltern", wie sie genannt werden, sind die Eltern, die ihren Kindern jede Entscheidung abnehmen.

Von den "besten" Freundschaften bis zur wahl des Studienfaches, von außerschulischen Aktivitäten bis zur Kleidung: Entscheidungen für seine Kinder zu treffen ist oft nicht gut. Im Gegenteil, es ist eine wirklich riskante Sache. Man kann beraten, den besten Weg aufzeigen und einfach Vorschläge machen ohne Erwartungen zu haben.

Es ist notwendig, auch mal einen Schritt zur Seite zu treten und die Kinder ihre eigenen Schritte machen zu lassen. Sie müssen ihre eigenen Entscheidungen treffen, selbst wenn sie dann manchmal scheitern. Scheitern ist wichtig, weil man durch Scheitern stärker wird, und vor allem lernt und versucht, es besser zu machen.

Dieser Lernprozess hilft bei der Persönlichkeitsbildung der Kinder. Der Erfolg, den sie im Leben haben werden, wird die Frucht ihrer Entscheidungen sein, nicht unserer.

Wenn du sie daran hinderst, grundlegende Lebenserfahrungen zu sammeln, hinderst du sie daran herauszufinden, was alles in ihnen steckt und daran, sich selbst zu verwirklichen. 

Unter anderem riskiert man auch, sie in den bekannten psychologischen Effekt der sich selbst erfüllenden Prophezeiung zu drängen: Je mehr man versucht, Kinder von einem bestimmten Ereignis fernzuhalten, desto mehr werden sie sich zu diesem Ereignis hingezogen fühlen.

"Helikopter-Eltern" sollten sich auf das Vorschlagen beschränken, ohne ihre Gedanken aufzuzwingen. Kinder werden uns überraschen und beeindrucken können, wenn wir sie einfach selbst entscheiden lassen, was das Beste für sie ist.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.