Ich bin müde: Mein Körper schläft, aber meine Seele findet keine Ruhe - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ich bin müde: Mein Körper schläft,…
Der Wissenschaft zufolge ist dies der Körper einer Frau, den Männer am meisten schätzen. Stimmst du zu? Sie verwandeln einen alten Wagon in ein Mini-Haus, so komfortabel, dass man vergisst, dass man in einem Zug sitzt

Ich bin müde: Mein Körper schläft, aber meine Seele findet keine Ruhe

Von philine
6.067
Advertisement

Mütter haben selten Zeit, sich ihrer selbst zu widmen, sich zu entspannen, ihr Gehirn auszuschalten und an nichts zu denken: Es gibt Arbeit, und dann die Kinder, die Beziehung, das Haus. Jeder braucht ihre Aufmerksamkeit und ihre Energie. So gewöhnt sich eine Frau daran, immer in Bewegung zu sein um alle Verpflichtungen erfüllen zu können. Zwangsläufig neigt sie dazu, das zu vernachlässigen, was verschoben werden kann - und das ist oft sie selbst.

Diese Einstellung ist langfristig schädlich und gefährdet die emotionale Gesundheit. Es ist wichtig, die eigenen Bedürfnisse und Gefühle nicht zu unterdrücken, denn wenn es einer Mutter nicht gut geht, werden auch ihre Kinder nicht glücklich sein. Der Haushalt bricht zusammen. Es ist notwendig, die Zeichen emotionaler Erschöpfung zu erkennen, um eingreifen und gegen sie vorgehen zu können.

Wie man emotionale Erschömpfung erkennen kann

image: maxpixel
  • 1. Wenn dich jemand wegen eines Problems um Rat fragt, weißt du nicht, was du antworten sollst, weil du auch nicht weißt, wie du dich fühlst.
  • 2. In einer Sekunde schlägt dein Herz schlägt, als wolle es explodieren, von der Intensität der Gefühle überwältigt und in der nächsten ist es still in dir und du fühlst nicht.
  • 3. Dich begleitet immer ein Gefühl der Erschöpfung, sowohl körperlich als auch geistig, und du bist nicht in der Lage, auch nur die einfachste körperliche Betätigung auszuführen.
  • 4. Du fühlst dich einsam, auch wenn dein Mann bei dir ist, deine Schwester gleich kommt oder deine Eltern in der Nähe wohnen: Du denkst, dass niemand dich wirklich verstehen kann...
  • 5. Das Nachdenken über die Zukunft macht dir Angst und löst Panik in dir aus, weil du in täglicher Unsicherheit lebst.
image: pexels
  • 6. Selbst wenn du schäfst, kannst du dich nicht ausruhen und fühlst dich morgens schlapp. Wenn du einschläfst, hast du Alpträume oder sehr intensive Träume.
  • 7. Nichts scheint dich mit Freude zu erfüllen, nicht einmal die Umarmung deiner Kinder. Du willst nicht berührt werden, sondern einfach nur allein sein und an nichts und niemanden denken müssen.


Wenn du dich so fühlst, solltest du dir eingestehen, dass es ein Problem gibt, das gelöst werden muss: Zieh dich nicht zurück, sondern öffne dich - deinem Mann, deiner Familie oder einem Profi gegenüber. Kehre in dich und widme dir selbst Zeit und Aufmerksamkeit. Du bist zwar Mutter und Ehefrau, aber an erster Stelle bist du DU, ein Mensch mit Wünschen und Träumen, die es zu verwirklichen gilt: Entdecke sie wieder und lebe sie.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.