Ein Hauch von Arroganz ist ein typisches Merkmal unsicherer Menschen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Hauch von Arroganz ist ein typisches…
Eine giftige Beziehung zu einem Familienmitglied kann dein Leben wirklich ruinieren Diejenigen, die immer das Leben anderer beurteilen, sind emotional arm: Haltet sie von eurem Leben fern

Ein Hauch von Arroganz ist ein typisches Merkmal unsicherer Menschen

439
Advertisement

Menschen, die viel Sicherheit zeigen und versuchen, ihre Führung in jedem Kontext durchzusetzen, verstecken oft große Minderwertigkeitskomplexe. Fast immer benötigen diese Individuen zwei Komponenten, um ihre Macht zu demonstrieren: Bewunderer und Opfer.

Erstere haben die Rolle, ein Ego zu nähren, das sonst, ohne externe Bestätigungen und Zusicherungen, am Ende seine wahre Natur zeigen würde. Letztere sind leider das Material, das benötigt wird, um Stärke zu manifestieren, d.h. sie müssen Aktionen und Demütigungen unterworfen werden. Diese arroganten und hochmütigen Menschen mögen im Leben Glück haben, aber es ist immer noch eine viel prekärere Situation, als wir denken.

Ein bisschen wie beim Bau einer Festung auf einem Lehmfundament, früher oder später wird das Gewicht alles zusammenbrechen lassen.

image: Unsplash

Ein emblematischer Fall von Zerbrechlichkeit hinter nur scheinbarer Kraft ist das Mobbing. Diejenigen, die Gewalt anwenden, ob physisch, verbal oder psychisch, tun dies, weil sie sich von der Angst vor anderen ernähren müssen, um ihre eigene zu überwinden. In den meisten Fällen verbergen die Tyrannen ernste Probleme, die durch einen falschen Anschein von Mut verdeckt werden. Der Beweis liegt darin, dass die Belästigung nur gegen diejenigen erfolgt, die schwächer sind, nicht gegen diejenigen, die die Möglichkeit und den Willen haben, sich zu verteidigen.

Häufig haben diejenigen, die eine unschöne Haltung gegenüber anderen einnehmen, wiederum in der Kindheit oder Jugend, in der Schule oder vielleicht in der Familie gelitten. In Stresssituationen sind die beiden grundlegendsten Mechanismen Flucht oder Angriff, so dass diejenigen, die eine Vergangenheit des Leidens haben, eher aus Angst vor einem Treffer zuschlagen.

Sich selbst anzulügen ist ein psychologischer Mechanismus, der eingesetzt wird, um einen unerwünschten Zustand zu ändern. Selbsttäuschung, wie dieser mentale Prozess genannt wird, ist daher die Verleugnung der Realität, ein Verteidigungssystem, das sich auf lange Sicht als kontraproduktiv erweisen kann.

Eine solide Rüstung kann uns vor jedem Angriff schützen, aber wenn wir sie im Wasser tragen, kann sie uns nach unten ziehen und ertränken. Das Gleiche gilt für die Lügen und Konstruktionen, die wir erschaffen, um das eigentliche Problem zu ignorieren. Die Lösung liegt darin, sich den eigenen Dämonen zu stellen und interne Konflikte zu lösen. Nur so kann sich ein ausgewogenes Selbstwertgefühl entwickeln, das einen ruhig und selbstbewusst werden lässt.

image: Pixabay

Die wirkliche Stärke liegt im Gleichgewicht, in der angemessenen Beziehung zu der Person vor dir und darin, die Nachteile anderer, nie auszunutzen. Auf jeden Fall müssen Menschen, die psychologisch "gelöst", gelassen, selbstbewusst sind, nichts beweisen, sie brauchen keine Krafttests, Wettbewerbe oder andere herabsetzen, um sich überlegen zu fühlen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.