Manchmal ist Gleichgültigkeit die intelligenteste Antwort, die wir geben können - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Manchmal ist Gleichgültigkeit die intelligenteste…
Zeit und Distanz spielen unter Freundinnen keine Rolle: Es ist ihr Herz, das verbunden ist Menschen, die es wirklich verstehen, ihren Partner zu lieben, haben diese 5 Eigenschaften

Manchmal ist Gleichgültigkeit die intelligenteste Antwort, die wir geben können

667
Advertisement

Es gibt Situationen, in denen die beste Antwort darin besteht, nicht zu antworten. Nicht nur das: Es ist besser, einfach so zu tun, als wäre man nicht dabei und den eigenen Weg zu gehen. 

In diesen Fällen erlaubt das Ignorieren, die eigene und die emotionale Gesundheit anderer zu schützen und eine Situation, die bereits brenzlig ist, nicht zu verschlimmern. Dennoch ist es schwierig, zumal viele dieser Spannungsmomente mit schädlichen Beziehungen verbunden sein können.

image: Unsplash

Das Ignorieren von Menschen und Situationen erweist sich als die klügste Antwort, in folgenden Fällen:

1. Die Kritik ist nicht konstruktiv und wir haben nicht um die Meinung anderer gebeten;
2. Es sind schlechte Absichten hinter den Gesten oder Urteilen anderer verborgen;
3. Wir sind besorgt darüber, was außerhalb unserer Kontrolle liegt;
4. Andere wollen durch unangenehme Kommentare über uns auffallen;
5. Die Situation erlaubt uns nicht zu wachsen und uns zu verbessern.

Deshalb ist es gut, sich von all diesen Worten, Taten und feindlichen und giftigen Gefühlen uns gegenüber zu distanzieren; vielleicht wird es zunächst nicht einfach sein, aber dann werden wir große Ergebnisse in Bezug auf das emotionale Wohlbefinden erzielen.

image: Unsplash

Noch schwieriger kann es sein, den Worten von zu vielen zu vergeben, die in wütenden Momenten ausgesprochen wurden. Erstens sollte sich jeder bemühen, anderen keine Schmerzen zuzufügen, aber manchmal passiert es doch. Es muss daher betont werden, dass Vergebung nicht das Recht gibt, erneut beleidigt zu werden. Wenn wir Böses zufügen, ist es notwendig, sich selbst vergeben zu können, zu erkennen, dass man einen Fehler gemacht hat, und zu versuchen, aus seinen Fehlern zu lernen, um nicht zu einem Sklaven der Reue zu werden.

Nicht zu verzeihen bedeutet andererseits, die Möglichkeit des Glücklichseins wegzunehmen, weil man Sklave von Groll und negativen Gefühlen wird; ein Szenario, das nur vermieden werden kann, wenn man ignoriert und vergibt, wenn es richtig ist.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.