16 clevere Tricks, um sich im Haus aufzuwärmen, ohne die Hände auf die Heizung und die Brieftasche zu legen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
16 clevere Tricks, um sich im Haus aufzuwärmen,…
Ein übergewichtiges Paar entscheidet sich für eine Diät: Das Ziel, das es erreicht, übersteigt alle Erwartungen. Einen Mann zu haben, bedeutet 7 Stunden zusätzliche Hausarbeit pro Woche: Eine Studie sagt das.

16 clevere Tricks, um sich im Haus aufzuwärmen, ohne die Hände auf die Heizung und die Brieftasche zu legen

Von philine
1.356
Advertisement

Die Kälte nimmt von Tag zu Tag zu und um Maßnahmen zu ergreifen, können wir nicht sofort Hand an die Heizung legen, da sie mit immer höheren Rechnungen verbunden ist. Das Ideal wäre, eine Reihe von einfachen Maßnahmen zu ergreifen, um sich im Haus aufzuwärmen, ohne die Hand an die Brieftasche legen zu müssen! Hier sind 16 einfache DIY-Möglichkeiten, um auch an den kältesten Wintertagen im Haus warm zu bleiben!

image: Maxpixel

Vergiss nicht, Socken zu tragen: Die Durchblutung der lebenswichtigen Organe hat Vorrang, so dass das Erste, was oft kalt wird, die Hände und Füße sind. Eine Frau hat eine bis zu 9-fache Wahrscheinlichkeit, an diesen Problemen zu leiden. Im Laufe der kalten Jahreszeit ist es notwendig, schwere und dicke Socken und Strümpfe auch im Haus zu tragen, vielleicht sogar mehr Schichten und mit einem schönen Paar Pantoffeln, um das Ganze abzudichten!

Lassen Sie die Sonne durch die Fenster herein: Morgens und in den sonnigsten Stunden öffnen Sie die Vorhänge, um den Heizkörper der Natur in Aktion zu lassen! Die Sauberhaltung der Fenster ist eine gute Möglichkeit, um eine maximale Durchdringung des Sonnenlichts zu erreichen.

Nachts Vorhänge schließen: Wenn die Sonne untergeht, ist es ratsam, die Vorhänge zu schließen, um Wärmeverluste zu vermeiden und Zugluft zu verhindern. Je dicker die Vorhänge, desto besser!

Blockiere alle Ströme: Vorhänge reichen vielleicht nicht aus, und das Ideal ist es, den Zug der eisigen Luft zu blockieren, indem man Handtücher zusammenrollt und vor alle Öffnungen legt.

Schlafen in einem Himmelbett: Himmelbetten sind so konzipiert, dass sie die Körpertemperatur im Inneren der Laken halten und vor Zugluft in der Nacht schützen.

Feuer machen: Sparen Sie Geld bei Ihren Strom- und Heizkosten, indem Sie Ihren eigenen Kamin oder Ofen anzünden! Beim Anblick des knisternden Feuers erleben Sie auch ein unmittelbares Wärmegefühl.

Installieren Sie einen "Ballon" für den Schornstein: Der Kamin saugt heiße Luft aus Ihrem Haus an, deshalb ist es besser, den Schornstein mit den entsprechenden aufblasbaren Ballons zu blockieren, wenn er nicht benutzt wird.

Anziehen in "Schichten": Es gibt mehrere Studien, die lehren, wie man sich im Winter optimal kleidet. Wichtig ist, dass viele schmale Schichten vorhanden sind und die Kleidung, die mit der Haut in Berührung kommt, atmungsaktiv ist.

Fingerlosen Handschuhe tragen: Aufgrund der unterschiedlichen Aufgaben, die Sie normalerweise erledigen, sind Handschuhe zu Hause nie so praktisch. Idealerweise verwenden Sie fingerlose Handschuhe, die Sie in 5 Minuten mit einem Paar alter Socken herstellen können.

Kuscheln: Körperwärme ist eine gute Möglichkeit, sich aufzuwärmen, sich mit der Person, die du liebst, oder mit deinem pelzigen Freund auf der Couch hinzulegen.

Körperliche Aktivität: Bewegung und körperliche Aktivität regenerieren den Kreislauf im Körper.

Legen Sie im ganzen Haus Teppiche und Decken aus: Wenn Sie einen zusätzlichen Teppich hinlegen, bleibt die Wärme im Raum, 10% der Wärme gehen von nicht isolierenden Böden verloren.

Advertisement

Machen Sie herzhafte Mahlzeiten: Eine gute warme Mahlzeit kann Ihren Körper und Ihre Umgebung mit dem Herd oder Ofen zum Kochen erwärmen! Versuchen Sie, Kardamom, Chili, Kurkuma und Ingwer zu essen, um die Durchblutung zu verbessern.

Kerzen anzünden: Sie sorgen für Licht, Atmosphäre und, wenn auch wenig, etwas Wärme! Sie können nützlich sein, um die Hände zu erwärmen und die Temperatur eines kleinen Raumes zu erhöhen.

Heiße Getränke: Ein heißer Tee, Kräutertee oder sogar eine Suppe während der Mahlzeiten kann Wunder für Ihren Körper und sogar Ihre Hände bewirken!

Bereiten Sie einen Heiztasche vor: Nützlich, um Ihre Hände zu wärmen oder das Bett vor dem Schlafengehen zu erwärmen. Nimm einfach ein paar alte Socken, fülle sie mit Reis und näh sie so, dass nichts herauskommt. Leg sie ein paar Minuten in der Mikrowelle und das war's!

Tags: TricksInteressantDIY
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.