Wer immer grammatikalische Fehler anderer korrigiert, ist laut dieser Studie in der Regel eine unangenehme Person - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wer immer grammatikalische Fehler anderer…
Wie ist deine psychische Verfassung gerade? Die Figur, die du zuerst siehst, könnte ein Hinweis darauf sein Nägel, die mit dem Ultraschallbild Ihres Kindes verziert sind: Hier ist die neue und bizarre Mode.

Wer immer grammatikalische Fehler anderer korrigiert, ist laut dieser Studie in der Regel eine unangenehme Person

Von philine
3.170
Advertisement

Wir leben in einer Zeit, in der wir viel mehr schreiben als vor ein paar Jahrzehnten, in der die Sprache das Schreiben weit überstieg. Heute nutzen wir die Tastatur aber auch für Messaging oder soziale Interaktion. Das Ergebnis? Dass so viele grammatikalische Fehler, die in der gesprochenen Sprache getarnt werden könnten, ans Licht kommen.

Es gibt zwei Arten von Menschen auf der Welt: diejenigen, die von einem Grammatikfehler entsetzt sind, sich unwohl fühlen und ihn nicht verbergen können, diejenigen, die leicht darüber hinweggehen und sich vom Tippfehler nicht dazu hinreißen lassen denjenigen zu verurteilen, der ihn begangen hat. Die Wissenschaft ist durch eine Studie zu dem Schluss gekommen: Wer dem nicht widersteht, einen Fehler aufzuzeigen und zu korrigieren, ist eine unangenehme Person.

 

image: pixabay.com

83 Freiwillige nahmen an dem Experiment an der University of Michigan teil und erhielten die Aufgabe, einige der Antworten zu lesen, die per E-Mail an eine Anzeige für die Suche nach einem Mitbewohner geschickt wurden.

Die Freiwilligen wurden gebeten, alle gefundenen grammatikalischen Fehler und die emotionale Reaktion auf den Anblick der Fehler aufzuschreiben: In den E-Mails gab es mehrere für die englische Sprache typische Fehler. Die Teilnehmer füllten dann einen Persönlichkeitsfragebogen aus, der den Forschern helfen sollte, einen Zusammenhang zwischen Charakter und Reaktion auf Fehler herzustellen.

So stellten die Forscher fest, dass die Menschen, die sich am meisten ärgerten, weil sie einen grammatikalischen Fehler sahen, die introvertiertesten waren, für andere nicht zugänglich und immer bereit zu urteilen. Die eher extrovertierten Teilnehmer berichteten dagegen, dass sie durch das Vorhandensein von Fehlern nicht allzu sehr gestört worden seien.

Mit anderen Worten, die Studie ergab, dass diejenigen, die die grammatikalischen Fehler anderer Menschen korrigieren, in der Regel unangenehme Personen sind...

Sind Sie mit dem einverstanden, was die Studie hervorgebracht hat? Was ist Ihr Ansatz bei Grammatikfehlern?

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.