Neurowissenschaftler empfehlen, dass man regelmäßig an den Strand gehen sollte - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Neurowissenschaftler empfehlen, dass…
Eine argentinische Polizistin stillt das Kind einer festgenommenen Frau: Die Geste bewirkt eine Beförderung Sich um seine Enkel zu kümmern, verlängert das Leben...und macht die Kinder glücklich

Neurowissenschaftler empfehlen, dass man regelmäßig an den Strand gehen sollte

2.450
Advertisement

Zeit im Freien verbringen, im Wald, in den Bergen oder am Meer spazieren gehen, bringt Vorteile für Körper und Geist. Vielleicht weiß nicht jeder, dass gerade die Zeit am Strand viele positive Auswirkungen haben kann, angefangen mit dem Abbau von täglichem Stress. Aber wie sollte man zum Strand gehen und die Zeit dort verbringen, damit diese positive Effekte auch eintreten?

image: Pxhere

Es ist bekannt, dass die Zeit im Freien für Körper und Geist gut ist. Laut Neurowissenschaftlern würde sogar ein Tag am Strand von Zeit zu Zeit positive Auswirkungen auf unser Leben haben. Die Ruhe, die man laut Studien am Meer atmet, wird als "Blue Space" definiert. Auf diese Weise werden sie als die wohltuende Wirkung auf ihr Gehirn bezeichnet, die durch das Rauschen der Wellen und die für die Strände typische entspannende Luft verursacht wird. Wenn Sie im blauen Raum sind, können Sie sich sogar hypnotisch fühlen.

Wenn Sie sehen, dass Sie entspannt auf einem Liegestuhl oder einer Couch sitzen, ist es nicht ein Gefühl, dass Sie in Ihrem Kopf haben, aber es ist tatsächlich eine andere Art der Reaktion des Gehirns mit den Reizen der äußeren Umgebung! Aber wie kann das Meer Ihrem Körper helfen?

image: Pexels

Zum Strand gehen reduziert Stress. Der natürliche Feind des Stresses ist schon allein das Wasser. Wenn Sie schwimmen gehen oder einfach nur Ihre Füße nass machen, werden Sie sofort ein Gefühl der Entspannung spüren. Das Wasser hat die besondere Eigenschaft, dass Sie sich wohl und verwöhnt fühlen, sogar die Farbe, die das Meer hat, bewirkt dies schon!

An den Strand gehen reduziert Depressionen. Der Klang der Wellen und der Geruch des Meeres können Ihnen helfen, einen meditativen Raum zu erreichen, weit weg vom Chaos des Alltags und dem Stress der Stadt. Einen Spaziergang am Meer zu machen, tief zu atmen, wenn Sie vom Klang der Wellen eingelullt werden, kann sehr vorteilhafte Auswirkungen haben.

Das Meer hilft deiner Kreativität. Genauso wie Stress und depressive Symptome gemindert werden, kann der Strand helfen, kreative Blockaden zu überwinden, die uns oft quälen. Wie in einem meditativen Zustand hilft Ihnen die Ruhe am Strand, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Sie wirklich brauchen.

Daher könnte regelmäßige Zeit am Strand Ihre Lebensperspektiven zum Besseren verändern. In Kontakt mit der Natur zu sein, hat in der Regel gute Rückmeldungen zu Körper und Gesundheit, aber gerade der Strand kann direkt auf die Seele und den Geist wirken!

Tags: MeerGesundheit
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.