x
11 Tricks, die du schon immer kennen…
Gekochte Kartoffeln in zwei Sekunden schälen? Dieser Trick macht es möglich! Die Eiskunstläufer beginnen mit der Vorstellung: Wenige Augenblicke später haben die Richter keine Zweifel mehr, wer der Gewinner sein wird

11 Tricks, die du schon immer kennen wolltest, um dein Bad in neuem Glanz erstrahlen zu lassen

21 Mai 2018 • Von philine
5.401
Advertisement

Wenn schon die Reinigung des Hauses eine lästige, aber unausweichliche Aufgabe ist, bei der man dazu tendiert, sie ständig zu verschieben, ist die Reinigung des Badezimmers noch problematischer. Nass und warm, ist es die ideale Umgebung für die Entwicklung von Bakterien und Schmutz, und man sollte es schon sehr sauber halten.

Um zu verhindern, dass sich das Badezimmer in einen Schreckensraum verwandelt, sind hier einige Tricks, die euch bei dieser lästigen, aber notwendigen Aufgabe helfen können, nicht nur effizient, sondern auch günstig und ökologisch!


1. Eine strahlende Dusche und Waschmaschine!

Hier ist eine einfache Möglichkeit, die Duschwanne oder Badewanne zum Strahlen zu bringen: eine Mischung aus einem Teil Geschirrspülmittel und einem Teil Essig herstellen, dann mit einem Schwamm eintauchen und ... Ärmel hochkrempeln und los!

2. Ein kalkfreier Duschkopf!

In diesem Fall benötigt ihr nur eine Zutat: Essig! Füllt eine Plastiktüte mit Essig und zieht sie mit einem Gummiband um den Duschkopf, so dass er vollständig eingetaucht ist. Lasst alles dann mindestens eine Stunde einwirken. Entfernt anschließend den Beutel und stellt für eine Minute das Wasser auf ganz heißt. Das Ergebnis wird euch überraschen!

Advertisement

3. Lästige Kalkflecken loswerden!

Sind eure Badezimmerarmaturen voller Wasserspritzer, die nicht weggehen wollen? Zitrone löst sie: Schneidet sie in zwei Hälften und reibt sie wie einen Schwamm auf die zu behandelnden Oberflächen. Besonders effektiv bei Chromarmaturen.

4. Spalten und andere Öffnungen.

image: Anna/Ask Anna

Auch die nicht sichtbaren Teile müssen ordentlich gereinigt werden: So geht's auf einfache Art und Weise! Man braucht einen Schraubenzieher und ein Desinfektionstuch, und nichts kann sich in den Ritzen eures Badezimmers verstecken!

5. Nützliche Trocknertücher!

Mit den duftenden Tüchern, die man für den Trockner verwendet kann man Duschtüren und Spiegel säubern und sogar Wasserflecken und Staub! 

Advertisement

6. Papierhandtücher immer zur Hand haben!

image: PickyStitch

Es ist mehr ein Ratschlag als ein Reinigungstrick: Besser vorsichtig als nachsichtig. Legt eine Küchenrolle in das Badezimmer und versteckt sie in einem ästhetischen Behälter!

7. Ein strahlendes Waschbecken!

Wenn die einfache Anwendung der üblichen Fleckenentfernungsprodukte nicht die gewünschte Wirkung erzielt, könnt ihr euer Waschbecken langsam bleichen: Wischt die betroffene Oberfläche mit Spülmittel ab und sprüht anschließend Bleiche darauf und lasst es 10-15 Minuten einwirken. Schrubbt anschließend so lange, bis ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid!

Advertisement

8. Eine duftende WC-Bürste!

image: Dana White

Eine Sammelstelle für Bakterien und schlechte Gerüche: Auch die Klobürste verdient etwas Aufmerksamkeit! Mischt ein bisschen Waschmittel und Pinienöl zusammen und gebt es in den Behälter der Bürste. 

9. Glänzende Knöpfe!

Sie sind direkt vor unseren Augen aber bekommen meistens nur eine schnelle Reinigung: Um die Knöpfe der Wasserhähne gründlich zu reinigen, muss man sie zuerst abschrauben, dann in Essig eintauchen und anschließend mit einem weichen Tuch abreiben.

Advertisement

10. Eine nagelneue Dusche!

image: Anna/Ask Anna

Je nach Zustand eurer Dusche benötigt man zwei Hilfsmittel. Bei einer einfachen Reingiung der Duschwände, könnt ihr eine alte Strumphose verwenden, wenn es sich um hartnäckigen Schmutz handelt, empfehlen wir spezielle Produkte und Schwämme.

11. Schimmel entfernen!

image: Hometalker

Ein wahrer Albtraum für unzureichend belüftete Badezimmer, Schimmelpilze neigen dazu, sich an den schwierigsten Stellen zu bilden, d.h. zwischen den Fliesen und in den Ecken. Wie man ihn entfernt? Bereite eine Paste aus Backpulver und Bleichmittel vor. Gebt alles auf die betroffenen Stellen und lasst es 8 Stunden einwirken. Tragt einen Atemschutz. Anschließend den Schimmel mit einer alten Zahnbürste entfernen und gut durchlüften.

Tags: TricksNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.