Kannst du diese Bewegungen leicht mit den Händen ausführen? Du könntest vom Marfan-Syndrom betroffen sein - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Kannst du diese Bewegungen leicht mit…
25 optische Täuschungen, die euch verwirrt zurücklassen werden 10 unbekannte Funktionen eures Smartphones, die ihr sofort benutzen werdet

Kannst du diese Bewegungen leicht mit den Händen ausführen? Du könntest vom Marfan-Syndrom betroffen sein

4.011
Advertisement

Erinnert ihr euch an die Phase in der Kindheit, in der man die ganze Zeit gefragt hat: "Kannst du das? Und das?"? Wenn ihr außer die Zunge in alle Richtungen zu rollen oder den Ellbogen mit der Zunge zu berühren auch euren Daumen in jegliche Richtungen bewegen könnt, könntet ihr vom Marfan-Syndrom betroffen sein. Es handelt sich dabei um eine Störung des Bindegewebes, die eine übermäßige Beweglichkeit der Gelenke ermöglicht.

Anmerkung: Dieser Artikel ERSETZT IN KEINERLEI HINSICHT EINEN BESUCH BEIM ARZT ODER STELLT EINE ENDGÜLTIGE DIAGNOSE ODER THERAPIE. Der Besuch bei einem Spezialisten ist zu jeder Zeit zu empfehlen. 

Was sind die Symptome?

Das Marfan-Syndrom verursacht normalerweise keine ernsthaften Probleme, kann jedoch bei einer falschen Handhabung doch gefährlich werdem. Schauen wir uns die Symptome an.

Bei denjenigen, die vom Syndrom betroffen sind, kann man folgende Symptome beobachten:

  • Arachnodaktylie;
  • Eine erhöhte Gelenkbeweglichkeit;
  • Probleme des Herz-Kreislaufsytems;
  • Übermäßige Körpergröße; 
  • Dünne, schlanke Gliedmaßen;
  • Weiche Gelenke und Bänder;
  • Plattfüße;
  • Kurzsichtigkeit;
  • Aortendissektion;
  • Ein hoher Gaumen;
  • Skoliose, Kyphose oder Lordose;
  • Eine Vertiefung in der Mitte des Brustkorbes;
  • Pneumothorax;
  • Leistenbruch.

Wenn ihr ein oder mehrere dieser Symptome habt, ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen, der eine Diagnose stellen kann.

Nur mit einem spezifischen Test ist es möglich die genetische Mutation festzustellen. Für eine sichere Diagnose sollte man deswegen einen Spazialisten aufsuchen. 

Advertisement

Die größte Gefahr, die mit diesem Syndrom verbunden ist, liegt auf der Ebene des Herzens. Wenn man die Störung nicht rechtzeitig diagnostiziert, kann man aufgrund der Schwäche des vaskulären Gewebes ein Aneurysma oder eine Ruptur der Aorta riskieren. Wenn man bedenkt, dass genau diese körperlichen Merkmale viele Jugendliche zu Sportarten wie Basket- oder Volleyball motiviert, muss man nicht erwähnen, wie genau hier eine Schwäche des Herzens zu einer wahren Tragödie werden kann. Eine einfache Untersuchung kann hier helfen. 

Eine Kuriosität.

Paganini wurde ein berühmter Musiker gerade weil er durch diese Bindegewebsschäche dazu in der Lage war Stücke zu spielen, die kein anderer physisch in der Lage war umzusetzen. Andere Personen die vom Marfan-Syndrom betroffen waren, waren: Abraham Lincoln, Charles de Gaulle und Osama Bin Laden.

Man kann das Marfan-Syndrom nicht heilen aber ihm vorbeugen. Informationen darüber zu verbreiten ist gerade das einzig sinnvolle. 

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.