Das Rezept für den hausgemachten Torrone: ohne Milch, ohne Mehl... Aber voller Geschmack! - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Das Rezept für den hausgemachten Torrone:…
Es ist ein psychologischer Test: Was seht ihr in diesem Bild? Der Vater ist an Alzheimer erkrankt und spricht nicht mehr: aber seht was passiert, wenn er alleine mit dem Hund ist

Das Rezept für den hausgemachten Torrone: ohne Milch, ohne Mehl... Aber voller Geschmack!

2.186
Advertisement

Nachdem wir immer wieder über die Qualität von Lebensmitteln, die in Supermärkten verkauft werden, alarmiert wurden, haben viele verstanden, dass Eigenproduktion die Lösung ist. Es gibt praktisch für jedes Lebensmittel eine hausgemachte Version: ihr werdet nicht nur besser am Herd sein, nein, ihr werdet auch in der Lage sein, ein Gericht zuzubereiten, das viel gesünder und hochwertiger ist.

Heute lernen wir, wie man den hausgemachten Torrone zubereitet, der dem Industrieprodukt bestimmt zu bevorzugen ist!  

Zutaten

  • 25 gr di Walnüsse
  • 25 gr di Haselnüsse
  • 30 gr di geröstete Mandeln
  • 2 Eiweiß
  • 1 Löffel Butter
  • 100 gr Bitterschokolade
  • Zimtpulver

Zermahlt die Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln zu Staub, nur einige lasst ihr ganz.

Advertisement

Mit einem Schneebesen das Eiweiß schlagen, und das Mehl bestehend aus Walnüssen, Mandeln und Haselnüssen hinzufügen.

Lasst die Schokolade zusammen mit der Butter schmelzen. Gebt eine Prise Zimt dazu und lasst das Ganze abkühlen, ohne dass es aber zu hart wird. Nun kommt das zermahlene Trockenobst hinzu.

Nun kommt auch das Trockenobst hinzu, das ihr ganz gelassen habt. 

Als Backform für den Torrone könnt ihr einen zur Hälfte durchgeschnittenen Tetra-Pak Karton für Fruchtsäfte benutzen, oder natürlich auch eine echte

Pinselt den Boden und die Ränder des Behälters mit Öl ein, damit der Torrone nicht kleben bleibt. 

Advertisement

Nun kommt die Masse in die Form, dann ebnet ihr die Oberfläche mit einem Löffel, um die Luftblasen zu entfernen. Dann lasst ihr die Süßspeise für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank

Nachdem er hart geworden ist, ist euer Torrone fertig: ohne Milch, ohne Mehl, und voller Geschmack!

Das Video zeigt einen anderen Vorgang, um einen hausgemachten Torrone anzufertigen! 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.