86-Jährige kauft einen Lottoschein und verspricht dem Kassierer, das Geld im Gewinnfall mit ihm zu teilen

Aya

06 Dezember 2022

86-Jährige kauft einen Lottoschein und verspricht dem Kassierer, das Geld im Gewinnfall mit ihm zu teilen
Advertisement

Viele von uns möchten gern ein schönes Sümmchen im Lotto gewinnen und für das ganze Leben ausgesorgt haben, aber nur wenigen gelingt es, diesen Wunsch zu verwirklichen. Trotz alles gibt es Menschen, die sich nicht geschlagen geben und es Tag für Tag versuchen, während andere sich zögernd der Welt des Glückspiels annähern und das Schicksal aus reinem Spaß herausfordern.

Eine davon ist die Frau, von der wir euch erzählen wollen, die aus Zufall und vom Verkäufer des Minimarkts, in dem sie einkaufte, ermutigt beschloss, einige Lottoscheine zu kaufen und es auszuprobieren. Da sie nichts darüber wusste, verließ sie sich auf den jungen Mann und versprach ihm, dass sie die „Beute“ im Gewinnfall mit ihm teilen würde.

via heidiforrest_/Instagram

Advertisement

heidiforrest_/Instagram

An einem Tag wie jedem anderen war Marion Forrest in New York unterwegs, um einzukaufen, und betrat einen Minimarkt. Dort nahm sie, was sie brauchte, und plauderte ein wenig mit einem der Verkäufer, Walter. Er war es, der sie dazu ermutigte, einen Lottoschein zu kaufen, um ihr Glück zu versuchen. Der junge Mann erklärte ihr, wie es funktionierte, und sagte ihr, dass die gesamte Gewinnsumme inzwischen bei 500.000 Dollar lag. Eine Summe, von der die 86-Jährige nichts wusste, doch sie beschloss, seinem Rat zu folgen.

„Also gut, falls ich gewinne, teile ich die Summe mit Ihnen“ – mit diesen Worten verabschiedete sich die alte Dame von Walter und ging nach Hause. Einige Tage später wurden die Lottozahlen gezogen, und ohne es sich auch nur im Geringsten vorgestellt zu haben, gewann sie. Klar, die Summe war sehr viel niedriger als 500.000 Dollar, aber sie war trotzdem froh darüber. Falls ihr denkt, dass sie in der Zwischenzeit ihr Versprechen vergessen habt, irrt ihr euch gewaltig.

heidiforrest_/Instagram

Marion erinnerte sich nämlich sehr gut an den Pakt mit dem Verkäufer und ging zu ihm zurück, um ihn zu überraschen. Der Moment wurde von Heidi, ihrer Enkelin, aufgenommen und online gepostet. Im Clip sieht man Marion den Laden mit zwei Ballons in der Hand betreten und auf die Kasse zugehen, wo sich Walter befindet. „Sie haben gewonnen?“, fragt er, und sie bejaht lächelnd. Die Freude ist unbändig, und die anderen Kunden lassen sich mitreißen und applaudieren.

 

Advertisement

heidiforrest_/Instagram

Marion hatte 300 Dollar gewonnen, nicht viel im Vergleich zur gesamten Gewinnsumme, aber sie hielt ihr Versprechen, und das ist das wirklich Bewegende. Wer hätte an ihrer Stelle an die eigenen Worte zurückgedacht und wäre in den Laden zurückgegangen, um den Gewinn mit einem Fremden zu teilen? Vielleicht wenige, vielleicht viele, wir wissen es nicht; sicher ist, dass sie es getan hat und sie das ehrt.

Immerhin ist ein Versprechen ein Versprechen und muss immer eingehalten werden, auch wenn es klein ist. Das, was zählt, ist es, die andere Person nicht zu enttäuschen, und Marion hat das nicht getan. Kompliment dafür, solch ein außerordentliches Vorbild zu sein!

Advertisement