x
Er installiert eine Videokamera in seinem…
Er bringt das Hochzeitskleid der Braut zurück in den Laden, um das von seiner Mutter ausgesuchte Kleid zu holen 11 Monate alter Junge sieht seinen bartlosen Vater zum ersten Mal und traut seinen Augen nicht

Er installiert eine Videokamera in seinem Hotelzimmer: Er entdeckt eine Putzfrau, die seine Sachen durchwühlt

22 November 2022 • Von Barbara
468
Advertisement

Wenn man reist, sollte man den Orten, die man besucht, große Aufmerksamkeit schenken, da die persönliche Sicherheit für jeden Reisenden, der etwas auf sich hält, immer an erster Stelle steht. Als Tourist ist man leichter ausgeraubt, weshalb man nie unvorsichtig sein sollte. Selbst wenn man sich in einem Hotel befindet, einem Ort, der eigentlich sicher sein sollte, muss man die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen. Andererseits gibt es immer wieder Menschen, die an der Korrektheit der Reinigungskräfte zweifeln oder denen es einfach nicht gefällt, dass ein Fremder ihre persönlichen Gegenstände anfasst. Es gibt diejenigen, die, wie der Protagonist dieser Geschichte, die Reinigungskraft des Hotels auf frischer Tat mit Hilfe der Technik ertappen wollten.


Arturo Brunello beschloss, die Technologie zu nutzen, um die Diebstähle zu entlarven, die offenbar in einem Hotel stattfanden, in dem er übernachtet hatte. Der junge Mann beschloss, eine Kamera an seinem Laptop anzubringen, um jeden zu erwischen, der versuchte, seine Sachen zu durchwühlen oder ihn gar auszurauben. Die Kamera würde nur aktiviert werden, wenn jemand den Raum betritt, da sie so eingestellt war, dass sie Bewegungen erkennt, und das erwies sich als richtig. Ein Hotelangestellter, eine Reinigungskraft, betrat Brunellos Zimmer und begann, seine Sachen zu durchwühlen. Glücklicherweise stahl der Angestellte nichts außer einem Bier aus dem Minibar-Kühlschrank des Zimmers, aber er wurde trotzdem dabei erwischt, wie er die Privatsphäre eines Kunden verletzte. Das Video wurde auf TikTok veröffentlicht.

Brunello war durch schlechte Kritiken darauf aufmerksam geworden, dass es in diesem Hotel zu Diebstählen gekommen war, und so wollte er nachforschen und den Schuldigen entlarven.

 

"Seien Sie vorsichtig, wenn Sie reisen. Dies war das erste Mal, dass ich die Kamera eingeschaltet ließ und aufnahm. Ich finde das beunruhigend", warnte Brunello. "Gott sei Dank hat sie außer Bier nichts mitgenommen", schloss er. Das Hotel hat die Situation nach Brunellos Beschwerde sehr gut gehandhabt, so sehr, dass es von keiner Quelle zitiert wurde, sondern zugab, dass es keine Kenntnis von früheren Diebstählen hatte. Auf jeden Fall wurden alle notwendigen Schritte unternommen, und wir sind sicher, dass Sie von nun an vorsichtiger reisen werden.

Haben auch Sie Bedenken, dass jemand Ihre Sachen anfasst, wenn Sie nicht in Ihrem Hotelzimmer sind?

Tags: ReisenWTFGeschichten
Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.