"Ich will nicht mit meinem Freund in den Urlaub fahren und er droht, mich zu verlassen, aber ich muss mich um eine Katze kümmern"

von Barbara

16 Mai 2024

Ich will nicht mit meinem Freund in den Urlaub fahren
Advertisement

Urlaub ist ein Synonym für Entspannung, Erholung und vor allem eine Möglichkeit, vom Alltag, insbesondere von der Arbeit, abzuschalten. Deshalb ist es sehr wichtig, eine „Pause“ einzulegen, und dazu muss man seine Reise sorgfältig planen.

Das Paar in dieser Geschichte hatte beschlossen, eine wunderbare Erfahrung im Ausland zu machen, aber dann gefährdete ein Streit zwischen den beiden nicht nur ihre Abreise, sondern auch ihre Beziehung ernsthaft.

via Reddit

Advertisement

Der Bericht der jungen Frau auf Reddit

Freepik

Die junge Frau des Paares erzählte die ganze Geschichte: Sie wandte sich an das bekannte Reddit-Forum, wo sie die Internetnutzer um Rat fragte.

„Ich bin 22 und mein Freund ist 23. Er hat mir vor kurzem vorgeschlagen, eine wunderbare Reise nach Australien zu machen, keinen Urlaub, sondern ein richtiges Sabbatical: Eine Lebenserfahrung, die wir gemeinsam im Ausland machen können", erzählte das begeisterte Mädchen.

Doch ihre Stimmung schlug bald um. „Ich habe eine zweijährige Katze, an der ich sehr hänge: Ich liebe sie wirklich von ganzem Herzen, für mich ist sie ein Teil der Familie... Ich betrachte sie ein bisschen wie mein Kind!“, verriet sie.

Leider hat sich herausgestellt, dass die Katze aufgrund ihrer Rasse nicht mit dem Paar reisen kann und die 22-Jährige sie daher nicht mitnehmen kann. „Als ich hörte, dass ich meine Katze ein Jahr lang zu Hause lassen musste, brach mir das Herz: Mir war sofort klar, dass ich nie hier  weggehen würde“, gestand sie. Daraufhin sprach sie mit ihrem Verlobten darüber, woraufhin ein Streit ausbrach.

Advertisement

Der Streit zwischen den beiden und die Kommentare der Nutzer

Freepik - Not the actual photo

„Er will mit mir Schluss machen. Er fragte mich, ob ich mit ihm gehen würde, wenn er einen Job in Australien bekommen könnte, und ich sagte nein, nicht ohne meine Katze, nicht für ein ganzes Jahr", schrieb das verzweifelte Mädchen.

Der Freund soll folgende Worte an sie gerichtet haben: „Es ist eine Frage der Lebensprioritäten. Es scheint mir klar zu sein, dass du lieber eine Katze an die erste Stelle setzt, als eine wichtige Erfahrung zu machen und mit mir zusammen zu sein“.

Die junge Frau ist jedoch klar im Kopf: Sie wäre bereit, ihre Katze einen Monat zu Hause zu lassen (wie es in der Vergangenheit geschehen ist), aber nicht länger. Sie fragt nun die Menschen im Internet, was sie tun soll: ihre Meinung ändern und ihre Katze ein Jahr lang zu Hause lassen, um ihrem Partner zu folgen, oder ihre bisherige Position beibehalten? Mal sehen, was die Nutzer denken.

„Hier hat meiner Meinung nach niemand Unrecht oder Recht: Ich finde es vernünftig, sein Haustier nicht für ein Jahr zurücklassen zu wollen, genauso wie es vernünftig ist, auf eine Reise dieses Ausmaßes zu gehen. Es hängt alles davon ab, was man will, und es gibt keine falsche Entscheidung, sondern nur eine Frage der Prioritäten: Vielleicht passen du und dein Freund nicht zueinander", schrieb jemand. „Dein Freund scheint dir ein Ultimatum gestellt zu haben: Es liegt an dir zu entscheiden, was du jetzt tun willst“ schrieb ein anderer. „Man trifft sich, um sich kennenzulernen, und wenn ihr feststellt, dass ihr unterschiedliche Ziele habt, ist es richtig, eine eigene Entscheidung zu treffen“, schrieb ein anderer. Was meinen Sie dazu?

Source:

Reddit

Advertisement