Sie fliegen zusammen in den Urlaub und er bucht sich einen Platz in der Business Class: Er lässt seine Freundin in der Economy

Aya

01 Januar 2023

Sie fliegen zusammen in den Urlaub und er bucht sich einen Platz in der Business Class: Er lässt seine Freundin in der Economy
Advertisement

Auch wenn ihr zu den Menschen gehört, die Geld nicht viel Bedeutung beimessen, ebenso wie eleganter Kleidung oder Luxusservice, denkt ihr, ihr könntet in aller Ruhe die Tatsache akzeptieren, dass eurer Partner in der Business Class fliegt, während ihr selbst in der Economy feststeckt? Natürlich wäre nichts Schlimmes daran, wenn es um eine finanziell passende und von beiden vereinbarte Angelegenheit wäre, aber das war bei dem Paar im Mittelpunkt dieser Geschichte nicht der Fall. Die beiden hatten ihren Urlaub geplant und teilten sich die Kosten des Hotels, wollten ihre Flüge aber einzeln bezahlen. So beschloss er, sich einen Platz in der Business Class zu buchen, und ließ seine Freundin in der Economy sitzen, und zwar für ihren ersten gemeinsamen Urlaub überhaupt. Ist das ein klares und deutliches Alarmsignal?

via Mumsnet

Advertisement

Pexels / Not the actual photo

Eine Frau nahm die Entscheidung ihres Freundes, sich einen Platz in der Business Class zu buchen und sie für die gesamte Flugdauer in der Economy alleinzulassen, gar nicht gut auf. Für die beiden handelte es sich um den ersten gemeinsamen Urlaub, und wie es in solchen Fällen normal ist, würde man erwarten, dass das Paar nebeneinander sitzend reist. Ihr Freund schien das jedoch nicht so zu sehen, wie sie schrieb: „Wir sind seit sieben Monaten zusammen, das ist unser erster gemeinsamer Urlaub. Wir wollen nach Europa, teilen uns die Hotelkosten und bezahlen unsere Flüge jeweils selbst. Als mein Freund mir schrieb, dass er seinen Flug gebucht hat, und ich meinen ebenfalls buchen wollte, sagte er: ‚Oh, ich fliege in der Business Class, wir können uns einfach auf der anderen Seite treffen.“ Ein Verhalten, das viele Menschen online perplex zurückließ.

Seine Freundin bat nämlich auf Mumsnet um Meinungen, und einige antworteten ihr unverblümt: „Ich hatte im Laufe der Jahre viele Freunde und bin oft mit ihnen verreist, und das ist nie passiert. Auch platonische Freunde haben nie diese Einstellung an den Tag gelegt. Für mich ist das ein absolutes No-Go.“

Pexels / Not the actual photo

Die meisten Nutzer waren sich dabei einig, den Freund als „egoistisch und arrogant“ zu bezeichnen, und rieten der Verfasserin des Posts, mit ihm Schluss zu machen. Das alles heißt nicht, dass man als Paar alles zu zweit machen muss, doch eigens getrennte Plätze im Flugzeug zu buchen, auch noch in unterschiedlichen Flugklassen, würde die meisten Leute die Nase rümpfen lassen. Wir wissen nicht, wie die Angelegenheit oder auch der Urlaub der beiden ausging, aber wie hättet ihr anstelle der Freundin reagiert? Schreibt es uns in die Kommentare!

Advertisement