Ich bin 62 und gehe nur mit 20-Jährigen aus: „Ich liebe es, Single zu sein“

Aya

28 Oktober 2022

Ich bin 62 und gehe nur mit 20-Jährigen aus: „Ich liebe es, Single zu sein“
Advertisement

Wie natürlich ist es, sich dafür zu entscheiden, sich an niemand anderes zu binden? Der Mensch ist ein soziales Wesen, und früher oder später spürt er das Bedürfnis nach einem Gemeinschaftssinn und auch nach menschlicher Wärme. Es gibt aber jene, die behaupten, all das zu haben und sehr glücklich zu sein, obwohl sie keine stabile, langfristige Beziehung haben und sich keine wünschen. Die Protagonistin dieser Geschichte denkt seit geraumer Zeit so, und heute, im Alter von 62 Jahren, liebt sie es, mit sehr viel jüngeren Männern auszugehen, ohne sich dazu verpflichtet zu fühlen, ihr Leben mit jemandem von ihnen zu teilen.

via Yahoo

Advertisement

#ThrowbackThursday This was me nine years ago, at Country House "Il Biroccio" - Ca' Bernocco n.2 - Urbino...

Pubblicato da Cindy Gallop su Giovedì 25 agosto 2022

Cindy Gallop ist absolut begeistert von ihrem Leben als Karrierefrau und Single: Sie ist mit dem Bewusstsein, keine Kinder zu haben und ihr Haus mit niemand anderem teilen zu wollen, 62 geworden. Cindy ist eine für ihr Talent sehr gefragte Innovatorin und Unternehmensberaterin. Sie hat begriffen, dass sie ihrer Karriere und ihrem Glück Priorität geben will, und daher fühlt sie sich keineswegs dafür schuldig, ein Leben ohne Ehemann und ohne Kinder gewählt zu haben. Wer hat immerhin gesagt, dass das unentbehrliche Elemente sind, um glücklich zu leben?

Cindy geht mit entschieden jüngeren Männern aus, weil Singles in ihrem Alter fast alle auf der Suche nach einer stabilen und dauerhaften Beziehung sind. Cindys Einstellung ist vielleicht das Ergebnis dessen, Tochter eines britischen Vaters und einer chinesischen Mutter zu sein, die sehr mit der asiatischen Kultur verbunden ist.

„Ich habe mit meinem britischen Vater und meiner chinesischen Mutter zusammengelebt, aber vor allem habe ich dabei die asiatische Kultur aufgenommen, die einen dazu bewegt, zu heiraten und Kinder zu bekommen. Bis zum Alter von 20 Jahren hatte ich auch diese Vorstellung im Kopf, aber mit 30 änderte sich alles. Mit der Zeit begriff ich, dass ich keinerlei Wunsch habe, jemandes Ehefrau zu werden. Vor allem habe ich keinerlei Wunsch, Kinder zu bekommen. Ich bin einer von den Menschen, die allein glücklicher sind“, erklärte Cindy.

Die Tatsache, dass sie überwiegend von Männern in ihren Zwanzigern kontaktiert wird, stärkte ihr Selbstwertgefühl enorm: „Ich war überrascht, dass vor allem sehr viel jüngere Männer mich anschrieben, das tat meinem Ego sehr gut, es gab mir Sicherheit.“ Kurzum, Cindy liebt es, Single zu sein, und weiß, dass sie nicht unbedingt jeden Moment mit jemand anderen teilen muss, um glücklich zu sein.

Glaubt ihr, das ist wahre Freiheit ist oder dass es am Ende nur zur Einsamkeit führt? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Advertisement