x
Sie erlaubt ihrer 12-jährigen Tochter,…
„Ich habe acht Jahre meines Lebens damit verbracht, alles zu tun, um ein Kind zu bekommen: Jetzt will ich nur die Zeit zurückdrehen“ Er ist 100 Jahre alt und hat vier Weltrekorde im Laufsport gebrochen: „Ich habe keinerlei Absicht aufzuhören“

Sie erlaubt ihrer 12-jährigen Tochter, sich zu ihrem Geburtstag die Nase piercen zu lassen: Mutter im Kreuzfeuer

18 November 2022 • Von Aya
629
Advertisement

Piercings und Tattoos haben schon immer junge Leute angezogen, die leicht von ihren Idolen und ihren Eltern beeinflussbar sind, welche sehr wahrscheinlich ein Tattoo oder mehrere haben. Man fragt sich inzwischen seit Langem, welches das richtige Alter ist, um dem eigenen Kind zu erlauben, sich ein Tattoo oder ein Piercing stechen zu lassen, und noch immer hat man es nicht geschafft, sich auf eines zu einigen. Viele Profis weigern sich nämlich, mit zu jungen Klienten zu arbeiten, während viele andere sehr niedrige Altersgrenzen setzen. Für Diskussionen sorgte die Entscheidung einer Mutter, die ihrer 12-jährigen Tochter erlaubte, sich anlässlich ihres Geburtstags Nasenpiercing stechen zu lassen.


Die Mutter selbst, Sharla, stellte ein Video auf TikTok, in dem sie ihre 12-jährige Tochter begleitet, damit Zweitere sich ein Nasenpiercing zulegen kann. Im Video sieht man ihre Tochter auf einer Liege des Piercing- und Tattoo-Studios liegen, während eine Frau, ein Profi, ihre Arbeit macht. Innerhalb von wenigen Minuten erhält die 12-Jährige ihr erstes Piercing an der Nase, also genau da, wo sie es für ihren Geburtstag haben wollte. Ihre Mutter wollte ihr nämlich gerade anlässlich eines so bedeutenden Geburtstags diesen Wunsch erfüllen.

Das Video rief große Kritik vonseiten derer hervor, die finden, dass das Mädchen noch zu jung sei, um sich einer solchen Prozedur zu unterziehen. Unter einem Folgevideo, in dem Sharla sich stolz mit ihrer Tochter und deren neuen Piercing zeigt, kommentierte jemand: „Nicht böse gemeint, aber warum hast du deiner 12-jährigen Tochter erlaubt, sich ein Piercing stechen zu lassen?“

Sharla antwortete einfach: „Weil sie sich das zu ihrem Geburtstag wünschte und ich Geschäfte in unserer Stadt nach ihrer Altersgrenze gefragt habe und alle 12 sagten, also habe ich sie für ein Piercing hingebracht.“ Ein anderer Nutzer fragte, was sie der Schule ihrer Tochter sagen würde, aber Sharla erwiderte weiterhin selbstsicher: „Es interessiert mich nicht, was die Schule sagen wird, ich bin ihre Mutter, nicht sie.“ Doch natürlich weiß Sharla genau, dass ihre Tochter das Piercing wird verdecken müssen, falls sie dazu gezwungen sein wird, zumindest im Unterricht.

Was haltet ihr davon? Würdet ihr eurer Tochter in diesem jungen Alter je so etwas erlauben? Schreibt es uns in die Kommentare!

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.