x
„Ich hatte es satt, wie mein Job lief,…
Ein Kind verkauft Limonade und Gebäck, um sich neue Schuhe zu kaufen: Ein Polizist hilft ihm, indem er ihm ein Paar schenkt „Ich mag es nicht zu arbeiten und suche jemanden, der mich aushält: Bitte helft mir“

„Ich hatte es satt, wie mein Job lief, und kündigte: Man hat mich innerhalb von drei Stunden ersetzt“

10 Oktober 2022 • Von Aya
996
Advertisement

Die Arbeit ist ein fundamentaler Teil des Lebens jeden eines Menschen, und wenn man es schafft, sich dafür ein Aufgabenfeld zu sichern, das man liebt, neigt man dazu, Körper und Seele hineinzustecken. Dennoch werden die Mühen, die man zum Wohl des Unternehmens, für das man arbeitet, auf sich nimmt, nicht immer anerkannt, und oft erreicht man dann den Punkt, an dem man entscheidet, das eigene Leben in die Hand zu nehmen und allem den richtigen Platz zu geben.

Eine Frau ermutigt die Leute dazu, ihrem persönlichem Wohlergehen vor der Arbeit die Priorität zu geben, weil, wie sie auf TikTok sagte, jede(r) leicht ersetzbar ist.

via: NYPost

Norah Allison, eine kanadische Pilates-Lehrerin, postete ein Video, das beleuchtet, wie ersetzbar Leute sein können, wobei sie nicht versäumt zu betonen, dass sie innerhalb von nur drei Stunden nach Einreichung ihrer Kündigung ersetzt wurde. Norah antwortete damit auf das Video einer anderen Frau, die die Nutzer fragte: „Was ist das, worauf ihr in der Arbeitswelt nicht vorbereitet wart?“

Im 29 Sekunden langen Clip erklärte Norah, dass sie eine vorbildliche Angestellte war: Sie machte konstant Überstunden, verzichtete auf Wochenenden, um zu arbeiten, sagte aber auch, dass sie nicht denselben Fehler machen würde, wenn sie die Zeit zurückdrehen könnte. „Es spielt keine Rolle, wie gut du in einem Job bist oder wie sehr du dich anstrengst: Niemand ist unentbehrlich“, unterstreicht sie im Clip, der Zehntausende Klicks erhielt.

„Jahrelang habe ich mich für ein Unternehmen krumm geschuftet, bin morgens extra früh zur Arbeit gekommen und abends spät gegangen, habe an Wochenenden gearbeitet. Und als ich beschlossen habe zu gehen, wurde ich innerhalb von drei Stunden ersetzt. Man ist immer entbehrlich, und kein Job ist jemals eure geistige oder körperliche Gesundheit wert“, erklärte sie.

Norah erhielt Hunderte Kommentare der Solidarität: „Das stimmt! Und es tut weh, wenn man es bemerkt. Setzt euch selbst und eure Familie immer an die erste Stelle“, schrieb jemand. „Wir müssen immer daran denken, dass wir für uns selbst arbeiten, nicht für das Unternehmen, auch wenn wir mit den sympathischsten Leuten der Welt zusammenarbeiten“, hob eine junge Frau hervor. „Als ich ein Unternehmen verlassen habe, das meine Arbeit nicht zu schätzen wusste, mussten sie zwei Personen einstellen, um meinen Aufgabenbereich zu decken. Sie wollten mir keine Gehaltserhöhung geben und haben lieber zwei Gehälter gezahlt“, erzählte ein dritter Zuschauer.

Was haltet ihr davon? Stimmt ihr Norahs Worten zu?

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.