x
Ihre Schwägerin ruiniert den geplanten…
Unternehmerin schenkt der Lehrerin ihrer Tochter ein neues Auto: „So wird sie nicht mehr den Bus nehmen müssen“ (+ VIDEO) Enkelkind ändert sein Geschlecht: Der Großvater stellt stolz ein Foto aus, auf dem man die Veränderung sieht

Ihre Schwägerin ruiniert den geplanten Urlaub, indem sie ihren Hund mitbringt, obwohl in der Unterkunft keine Tiere erlaubt sind

18 August 2022 • Von Aya
1.027
Advertisement

Wir verbringen den Großteil unserer Zeit an unserem Arbeitsplatz, dazu gezwungen, notwendigerweise Aufgaben zu erledigen, die uns oft nicht einmal erfüllen – ein mehr als valider Grund, um den eigenen Urlaub als „heilig“ zu betrachten. Niemand sollte es sich erlauben, die wenige Freizeit und Entspannungszeit eines Menschen zu ruinieren, vor allem wenn das Ganze ausführlich im Voraus besprochen wurde. Eine Frau erzählte auf Reddit von einer unerfreulichen Erfahrung mit ihrer Schwägerin und bat die Nutzer um Rat in Bezug auf ihr Verhalten. Sie hatte an einem Strand eine AirBnB-Unterkunft für sich, ihren Mann, ihre Schwägerin und deren Mann gebucht. Es war spezifisch deutlich gemacht worden, dass diese Unterkunft nicht haustierfreundlich ist, weshalb die Schwägerin ihren Hund nicht mitbringen könne. Das schien auch kein Problem zu sein, zumindest anfangs …

via: Reddit

Die AirBnB-Unterkunft wurde vier Monate im Voraus von der Erzählerin gebucht und befand sich in einem anderen Bundesstaat als ihr Zuhause an einem Strand in Tampa, Florida (USA), 15 Stunden von ihrer Stadt entfernt. Sie und ihr Ehemann flogen dorthin, während ihre Schwägerin sagte, dass sie mit ihrem Mann im Auto dorthin fahren würde. Trotz der langen Fahrzeit und des dadurch bedingten früheren Aufbruchs sei das für sie billiger. Da ihr bereits bei der Buchung gesagt wurde, dass ihr Hund nicht mitkommen könnte, hatte sie gesagt, sie würde einen Dogsitter für ihn finden, der sich in ihrer Abwesenheit um ihn kümmert. Ihr könnt euch also die Überraschung und Wut der Erzählerin darüber vorstellen, ihre Schwägerin in Begleitung ihres Hundes bei der Unterkunft zu sehen:

„Als mein Mann und ich eintrafen, saßen meine Schwägerin und ihr Mann schon in der Einfahrt. Als sie uns sahen, fragte sie, ob ich bereits die Schlüssen habe, was ich bejahte, weil wir auf dem Weg bei der Eigentümerin der Unterkunft angehalten hatten. Sie sagte: ‚Oh gut, gib sie mir schnell, damit ich Brute reinbringen kann, ohne gesehen zu werden.‘“

Die Erzählerin erstarrte bei diesen Worten und fragte: „Willst du mich verdammt noch mal auf den Arm nehmen?“ Aber ihre Schwägerin scherzte nicht: Sie hatte ihren Hund mitgebracht, obwohl sie sich sehr gut bewusst war, dass sie das nicht durfte. „Was? Ich habe niemanden gefunden, der sich um ihn hätte kümmern können“, rechtfertigte sie sich und beklagte sich darüber, dass Eigentümer, die Haustiere verbieten, ignorant seien. Angesichts ihrer vielen Ausreden, um um jeden Preis zu versuchen, im Recht zu sein, beschloss die Erzählerin einfach, die Buchung zu stornieren. „Ich habe mein Geld von der Buchung zurückbekommen, die Schlüssel wieder bei der Eigentümerin abgegeben und die Situation erklärt. Sie sagte, ich könne trotzdem dort unterkommen, weil ich ehrlich war, aber ich lehnte ab, weil die Unterkunft zu groß für meinen Mann und mich allein ist.“

Letztendlich fanden die beiden ein bedeutend weniger teureres Hotel, in dem sie für weniger als die Hälfte der Kosten für die AirBnB-Unterkunft ihren Urlaub verbrachten (da sie zuvor auch für ihre Schwägerin und deren Mann mitbezahlt hätte, die weniger verdienen als sie). Ihre Schwägerin und deren Mann dagegen konnten keine billige Unterkunft finden und bombardierten sie mit Vorwürfen, dass sie ihren Urlaub ruiniert hätte, obwohl all das nicht passiert wäre, wenn sie wie festgelegt nicht ihren Hund mitgebracht hätte.

Wer hat eurer Meinung nach recht? Schreibt es uns in die Kommentare!

Advertisement
Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.