Er verbietet es der Familie, sein Baby vor seiner Frau im Arm zu halten - KlickDasVideo.de
x
Er verbietet es der Familie, sein Baby…
Lehrerin gibt keine Hausaufgaben: „Sie werden mehr Zeit mit ihren Eltern verbringen und anderen Aktivitäten nachgehen können“ (+ VIDEO) Ihr Schwager bringt sie mit einem Kommentar über ihre Beinhaare in Verlegenheit: Sie bringt ihn zum Schweigen

Er verbietet es der Familie, sein Baby vor seiner Frau im Arm zu halten

20 Juni 2022 • Von Aya
1.662
Advertisement

Alles, auch die kleinste Kleinigkeit, kann einen Familienkonflikt auslösen. Hochzeiten und die Geburt eines Kindes neigen beispielsweise besonders dazu, Streit in der Familie zu verursachen. Einen dieser Konflikte erlebte ein frischgebackener Vater, der seine Geschichte in einem Post auf Reddit teilte, um das Internet um seine Meinung zu bitten.

Seinem Bericht zufolge hatte seine Frau im November 2019 ihrer beider erstes Kind auf die Welt gebracht. Sie hatte eine sehr komplizierte Schwangerschaft gehabt und musste sich am Ende einem Notkaiserschnitt unterziehen.

via: Reddit

„Meine Frau und ich waren uns bewusst, dass das passieren könnte. Wir haben ein bisschen darüber geredet, und sie gestand, dass ihr der Gedanke nicht gefiel, die letzte Person zu sein, die unser Baby im Arm halten würde. Als er also geboren wurde und sie noch bewusstlos war, erlaubte ich niemandem aus unseren Familien, ihn zu halten oder überhaupt zu treffen“, erklärte der Vater.

Sie blieb vier Tage lang bewusstlos, aber glücklicherweise erholte sie sich und war dazu in der Lage, ihr Baby kennenzulernen und im Arm zu halten. Etwa einen Tag später erlaubte ihr Mann es ihren Familien, den Kleinen zum ersten Mal zu sehen und auf den Arm zu nehmen. „Unsere Familien waren verärgert, aber nichts passierte wirklich, nur meine Mutter und meine Schwester waren deswegen aufdringlich“, fuhr er fort.

Etwa zwei Monate später jedoch stellte seine Frau ein paar Fotos von sich mit dem Baby im Arm auf und sprach davon, wie traumatisch die Geburt gewesen war, um andere darüber zu sensibilisieren, wie gefährlich Schwangerschaft und Geburt sein können. In Zusammenhang damit sagte sie, wie dankbar sie dafür war, dass es ihr und ihrem Baby gut ging.

„Meine Mutter und meine Schwester fingen an, sich wie Kinder zu benehmen. Sie sagten, es sei nicht fair gewesen und wir hätten sie der ersten Tage mit ihrem Enkel/Neffen beraubt. Ich sagte ihnen, dass viele Leute ihre Enkelkinder, Nichten und Neffen erst Tage oder sogar Wochen und Monate nach deren Geburt kennenlernen. Aber sie sagten, ich wäre egoistisch gewesen und hätte das nicht tun sollen, nur weil meine Frau unser Baby noch nicht kennenlernen oder im Arm halten konnte.“

Zudem sagte jemand anders zu ihm, dass er seinen Sohn mehr früher Interaktion beraubt hat und ihn über die Gefühle seiner Frau hätte priorisieren sollen, daher bat er die Webnutzer um ihre Meinungen, um in Erfahrungen zu bringen, ob er sich wirklich falsch verhalten hatte.

Die Reddit-Community unterstützte ihn einvernehmlich und erklärte, dass er die richtige Entscheidung getroffen hatte. „Wie du anderen Kommentaren geantwortet hast, du hast dein Baby in den ersten vier Tagen gehalten. Mit ‚mehr Interaktion’ sind einfach nur ‘mehr Familienmitglieder, die das Kind herumreichen können‘, gemeint, nicht ‚Warum hast du dieses arme Kind allein in seiner Wiege weinen lassen?‘ Da sie vermutlich nur ‚reich das Baby herum‘ spielen wollten, sind sie mit ihren Vorwürfen nicht ganz richtig im Kopf“, schrieb ein Nutzer. „Außerdem wurde dein Kind im November 2019 geboren: wenige Wochen vor dem Ausbruch der COVID-Pandemie, wie können sie denken, sie hätten eine Basis, auf die sie sich stützen können? Mein Kind wurde zu Beginn der Pandemie geboren. Nur die Hälfte meiner Familie hat ihn persönlich von Weitem gesehen, und nur drei von ihnen haben ihn in seinem ersten Lebensjahr im Arm gehalten“, schloss er.

Was haltet ihr davon?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.