x
Die Exfreundin ihres 18-jährigen Sohnes…
Kleines Mädchen weckt ihren Urgroßvater auf, um mit ihm zu schmusen und bei ihm zu sein: die Bilder, die das Internet bewegten Mutter gelingt es wegen ihrer vielen Tattoos nicht, einen Job zu finden: „Ich werde nie aufhören, mir neue stechen zu lassen“

Die Exfreundin ihres 18-jährigen Sohnes ist schwanger: Mutter verlangt, dass ein Vaterschaftstest durchgeführt wird

17 September 2022 • Von Aya
1.168
Advertisement

Die Ankunft eines Enkelkindes ist immer ein freudiges Ereignis, aber wenn man sich nicht sicher ist, ob das Baby tatsächlich das Kind des eigenen Kindes ist, ist es da richtig, als Großmutter oder Großvater einen Vaterschaftstest zu verlangen? Das hat eine Frau getan, die damit einen Familienstreit auslöste.

Weshalb sie das Internet um Rat fragte, um zu begreifen, ob es falsch von ihr war, so zu handeln: „Mein 18-jähriger Sohn hat erfahren, dass eine seiner Exfreundinnen im achten Monat schwanger ist. Bis jetzt wusste er nichts davon, und nun erwartet sie, dass er es sang- und klanglos akzeptiert“, erklärte sie.

via: Reddit

„Meine Tochter (20) ist eine enge Freundin und Mitbewohnerin dieses Mädchens und wusste von ihrer Schwangerschaft, hat uns aber nichts davon gesagt, weil sie von ihr darum gebeten wurde, es nicht zu tun“, fuhr die Mutter fort. Ihr Sohn und seine Ex hatten sich getrennt, weil sie ihn betrogen hatte, zudem war sie seiner Mutter zufolge „sehr fordernd und manipulativ: Er hat viel Geld für sie ausgegeben, weil sie Geschenke von ihm wollte, die mein Sohn sich nicht einmal leisten konnte, und überzeugte ihn davon, meine Kreditkarte zu benutzen, um sie zu kaufen. Auch meine Tochter wurde von ihr manipuliert und glaubt nicht, dass sie das alles getan hat. Sie ist mit der Exfreundin meines Sohnes vor unserer Tür aufgetaucht, um ihr zu helfen, uns zu sagen, dass sie schwanger ist.“

Als die Frau sah, dass die Ex im achten Monat schwanger war, ahnte sie umgehend, dass sie ihrem Sohn sagen wollte, er wäre der Vater: „Ich habe sofort gesagt, dass mein Sohn weder Geld noch Zeit investieren würde, solange kein Vaterschaftstest durchgeführt wurde, der beweist, dass es sein Kind ist. Mein Sohn stimmte mir zu. Meine Tochter war von meinem Kommentar entsetzt, warf mir vor, ihn dazu zu ermutigen, ein nichtsnutziger, abwesender Vater zu sein, und wurde wütend, weil wir ihnen nicht einmal die Chance gegeben haben, sich zu erklären.“ Die Ex begann zu weinen und zu sagen, dass die Mutter immer nur das Schlimmste über sie dachte und sie selbst acht Monate der Schwangerschaft allein verbracht hatte, weshalb das Mindeste, was sie tun könnten, darin bestünde, sicherzustellen, dass sich zum Wohl des Babys um sie gekümmert wird.

„Falls es sein Kind ist, werden wir dafür sorgen, dass es der Mutter gut geht, damit es auch dem Baby gut geht, aber ich will nicht, dass er sich wieder mit ihr einlässt, nur damit ihm erneut das Herz gebrochen wird und er herausfindet, dass er doch nicht der Vater ist“, schloss die Frau. Das Internet gab ihr vollkommen recht, besonders weil das Paar sich wegen der Untreue der nun Schwangeren getrennt hatte. Die Mutter des 18-Jährigen legte zudem Wert darauf, den Nutzern ein paar Tage später über das, was sich ereignet hatte, ein Update zu schreiben.

Sie erklärte, dass sie mit ihrer Tochter gesprochen und ihr begreiflich gemacht hatte, dass der Test, sollte er positiv sein, nur die Verantwortung ihres Sohnes zementieren würde. Am Ende kam ihre Tochter wieder mit der Schwangeren vorbei, und Letztere gestand, dass sie so lange gewartet hatte, bevor sie ihrem Exfreund von der Schwangerschaft erzählte, weil sie sich in Bezug auf den Vater nicht sicher war, da sie andere Partner gehabt hatte. Letztendlich willigte sie jedoch ein, einen Vaterschaftstest durchführen zu lassen, weil sie sich jetzt „sicher“ ist, dass er der Vater sein muss.

Was haltet ihr von dieser ganzen Geschichte? War die Mutter zu streng?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.