Sie wird kritisiert, weil sie keine Kinder will: Frau erklärt die Gründe ihrer Entscheidung - KlickDasVideo.de
x
Sie wird kritisiert, weil sie keine…
Ihr Schwager bringt sie mit einem Kommentar über ihre Beinhaare in Verlegenheit: Sie bringt ihn zum Schweigen Polizist begleitet ein Kind nach Hause, das allein herumlief, und entdeckt, dass sein Kühlschrank leer war: Er kauft für ihn und seine Familie ein

Sie wird kritisiert, weil sie keine Kinder will: Frau erklärt die Gründe ihrer Entscheidung

19 Juni 2022 • Von Aya
408
Advertisement

Die Entscheidung, Kinder zu bekommen oder nicht, ist eine persönliche und unanfechtbare Angelegenheit. Worin auch der Grund besteht, eine einzelne Person oder ein Paar kann entscheiden, was für sie selbst richtig ist, und falls entschieden wird, keine Kinder zu bekommen, sollte niemand sie verurteilen. Leider passiert bei vielen, besonders Frauen, sehr oft das Gegenteil, sie werden als egoistisch bezeichnet und kritisiert, wenn sie beschließen, keine Mutter werden zu wollen.

Eine Situation, in der sich die junge Frau wiedergefunden hat, von der wir euch zu erzählen im Begriff sind. Um ihren Standpunkt zu verdeutlichen, hat sie beschlossen, ein Video zu drehen und auf TikTok zu stellen. Sehen wir uns an, was sie erzählt hat.


Die Protagonistin der Geschichte heißt Maria und wurde auf TikTok dafür berühmt, ein Video gepostet zu haben, in dem sie über die vielen Gründe spricht, aus denen sie keine Kinder will. Nachdem sie sich wegen dieser Entscheidung Kritik und Vorwürfen gegenüber sah, beschloss Maria, mit einer Liste von für sie unabdingbaren Gründen zu antworten. Werfen wir einen Blick darauf.

Allen voran: „Weil ich es nicht will“ – eine Aussage, die endgültig klingt und die alle, sie eingeschlossen, ohne Wenn und Aber machen können. Als einzelnes und denkfähiges Individuum ist jede(r) frei, den Pfad einzuschlagen, den er bzw. sie für sich für am passendsten hält; und die Leute um einen herum können sich einmischen, klar, mit Ratschlägen und Meinungen, aber sie müssen sich dabei bewusst sein, dass die betreffende Person ihnen zuhören kann – oder auch nicht.

Der zweite Grund hängt für Maria mit der Schwangerschaft selbst zusammen: „Ein Kind zu erwarten geht mit Veränderungen am Körper einher, die ich nicht auf mich nehmen will.“ Während der Schwangerschaft kann es zu heftigen Beschwerden kommen, frau könnte unter anderem plötzlich Diabetes entwickeln, und die Geburt selbst kann traumatisch und lebensbedrohlich sein, das alles will Maria nicht am eigenen Leib erfahren.

Abgesehen von diesen Aspekten, die mit dem Körper einer werdenden Mutter zusammenhängen, hat Maria auch Sorge, nicht die richtige Person zu sein, um ein Kind auf die Welt zu bringen und sich darum zu kümmern. „Ich mag Kinder und bin eine tolle Tante, aber ich will keine eigenen“, sagte sie im Video. Und dann ist da noch die Frage, in was für einer Welt ein Kind leben würde, das jetzt auf die Welt kommt. Eine Frage, die viele zukünftige Eltern sich stellen und die sie in vielen Fällen dazu bringt, von ihrem Vorhaben abzulassen, wie es auch für Maria war.

Die soeben erwähnten Gründe sind nur einige von der Liste, die sie erklärt hat und die viele Nutzer kommentiert haben. Viele sind weiterhin nicht mit ihr einiger Meinung und kritisieren sie wie zuvor, andere dagegen unterstützen ihre Gründe und Entscheidung und bestärken sie darin. Ein Nutzer schrieb beispielsweise: „Es ist absurd, dass eine Frau sich heute noch rechtfertigen muss, wenn sie beschließt, keine Mutter werden zu wollen. Jeder Mensch hat das Recht, die Entscheidung zu treffen, an die er glaubt.“ Eine andere schrieb: „Ganz zu schweigen von der Karriere. Weißt du, was schwangeren Frauen passiert? Sie müssen ihre Karriere unterbrechen oder beim Job kürzertreten oder ihn wechseln und etwas weniger Stressiges machen.“ Und schließlich: „Als Mutter sage ich dir, dass dein erster Grund ausreicht. Du willst keine Kinder, und das ist genug.“

Advertisement

Ein Chor von Leuten, die, ob Eltern oder nicht, der Überzeugung sind, dass andere nicht persönliche Entscheidungen anfechten können sollten. Etwas, das für alles gelten muss, noch mehr, wenn es um Kinder und andere ebenso wichtige Entscheidungen geht.

Was sagt ihr dazu?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.