x
Der Chef übernimmt das Projekt einer…
Meine Kinder wurden im Abstand von zwei Jahren geboren und niemand glaubt mir, wenn ich sage, dass sie Zwillinge sind Mutter bittet Schwiegermutter, ihr ihr Baby zum Stillen zu geben: Frau weigert sich und sie streiten sich

Der Chef übernimmt das Projekt einer Mitarbeiterin: "Er hat es als sein eigenes vorgestellt und mich nicht einmal erwähnt"

22 Juni 2022 • Von Barbara
1.222
Advertisement

Ein ruhiges, friedliches und konkurrenzfreies Arbeitsumfeld ist in der Regel die Voraussetzung dafür, dass jeder Arbeitnehmer seine Arbeit optimal erledigen kann. Ein gutes Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten ist der Traum eines jeden, leider ist dies nicht immer der Fall. Es gibt Fälle, in denen es zu Missverständnissen kommt, die so groß sind, dass sie selbst den gelassensten Menschen überfordern würden.

Die Frau, von der wir Ihnen erzählen wollen, weiß das sehr gut. Eine Arbeitnehmerin, die eine schlechte Erfahrung mit ihrem Chef gemacht hat. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was passiert ist.


Cristina Sevcenco ist eine junge Frau, die mit einem sehr unfairen Verhalten ihres Chefs zu kämpfen hat. Die Protagonistin der Geschichte hat vor kurzem einen neuen Job angenommen und ein Video auf Tik Tok gepostet, in dem sie darüber spricht, wie ihr Vorgesetzter sich ein Projekt angeeignet hat, das sie ganz allein entwickelt hatte.

Ich übergab meine Arbeit dem Chef und ging kurz darauf an einem Raum vorbei, in dem er sie der Unternehmensleitung vorstellte", sagt sie in den Bildern, "leider war mein Name verschwunden und er hatte sich alles angeeignet. Ein Verhalten, das die Mitarbeiterin zutiefst verletzte und sie dazu veranlasste, um eine Erklärung zu bitten.

Seit ihrem Vorstellungsgespräch wusste Cristina, dass sie zunächst nicht an den Sitzungen mit der Unternehmensleitung teilnehmen würde, aber sie war sich nicht darüber im Klaren, dass ihre Arbeit nicht anerkannt werden würde und dass jemand anderes die Anerkennung dafür bekommen würde. Doch genau das war geschehen. "Ich habe mit meinem Vorgesetzten gesprochen und versucht, ihm klarzumachen, dass es mir nicht um eine Beförderung, einen Bonus oder ähnliches ging", erklärte die Frau, "ich wollte nur, dass das Projekt als meines anerkannt wird.

 

Leider wurde sie von ihrem Chef nicht ermutigt, und sie fand selbst eine Lösung für das Problem: Sie fügte bei der Arbeit ihre Unterschrift mit Wasserzeichen ein, so dass ihr Name immer erscheint. "Ich habe mehrere Anrufe von meinem Chef erhalten", sagt Cristina. "Er war in Panik und hat mich mehrmals gebeten, es zu entfernen, aber ich hatte nicht die Absicht, das zu tun." In den darauffolgenden Tagen wurden der Mitarbeiterin immer weniger Aufgaben übertragen, sie wurde ersetzt und schließlich entlassen. Eine Geschichte, die sehr zum Nachdenken darüber anregt, wie sehr die Arbeitswelt kleine und große Fallstricke birgt.

Das Schlimmste, was passieren kann, ist gerade die Nichtanerkennung der von den Arbeitnehmern geleisteten Arbeit. Jeder trägt auf seine Weise dazu bei, den Wert des Unternehmens zu steigern, für das er arbeitet, und dafür muss er respektiert und belohnt werden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.