Friseur-Vater schneidet 18 Tage altem Sohn die Haare, als wäre er ein Erwachsener

Barbara

18 Dezember 2021

Friseur-Vater schneidet 18 Tage altem Sohn die Haare, als wäre er ein Erwachsener
Advertisement

Babys brauchen viel Zuwendung und Aufmerksamkeit und müssen auf ihrem Wachstumspfad von liebevollen und verantwortungsbewussten Eltern begleitet werden. Die Eltern sollten versuchen, ihrem Kind vom ersten Moment an nichts fehlen zu lassen: die richtige Ernährung, Mittagsschlaf, Besuche beim Kinderarzt und natürlich viel Liebe! Ein neugeborenes Baby braucht sicherlich all diese Aufmerksamkeit, während es, um ehrlich zu sein, überhaupt keinen trendigen Haarschnitt braucht, - finden Sie nicht auch? Wir haben dieses Beispiel aufgegriffen, weil ein Vater heftig kritisiert wurde, nachdem er ein Video veröffentlicht hatte, in dem er seinem 18 Tage alten Sohn die Haare schneidet. Wir sind sicher, dass es dem Kind nicht an elterlicher Liebe mangelt, aber war es wirklich nötig, ihm die Haare mit einer Schere und einem Rasiermesser zu schneiden?

via Instagram / barbearia_guetopower

Advertisement

Instagram / barbearia_guetopower

Die Tatsache, dass dieser Vater ein professioneller Friseur ist, rechtfertigt nicht eine solch unangemessene elterliche Handlung: das Abschneiden der Haare eines Neugeborenen. Wir müssen bedenken, dass dieser Haarschnitt nicht medizinisch motiviert ist und nicht dazu dient, dem Baby das Einschlafen zu erleichtern, indem es sich vielleicht weniger heiß fühlt. Der einzige offensichtliche Grund ist, dass der Vater ihm einfach einen "modischen" Haarschnitt verpassen wollte. Nutzer, die das Video sahen, waren wütend und kritisierten diesen Friseurvater, den Inhaber des Friseursalons Guetopower, scharf. Babys brauchen keinen Haarschnitt, vor allem nicht in den ersten drei Lebensmonaten, es sei denn, es gibt medizinische Gründe dafür, aber dann sollte der Kinderarzt eingreifen und kein Friseur.

 

Instagram / barbearia_guetopower

Wie Sie im Video sehen können, hat dieser Vater dem Baby die Haare wie einem Erwachsenen geschnitten: Er hat die Haare an den Seiten des Kopfes kürzer geschnitten und in der Mitte einen langen Schopf gelassen. Der kleine Junge schlief die ganze Zeit, als sein Vater ihm vorsichtig mit Schere und Rasiermesser die Haare schnitt, aber er hatte kein Mitspracherecht, und das hat viele Nutzer so wütend gemacht.

Kurz gesagt, dieser Vater wollte nur, dass sein Sohn einen schönen Haarschnitt bekommt, hat aber nicht bedacht, dass seine Geste völlig unangemessen war, da sein Sohn erst 18 Tage alt ist. Hoffen wir, dass er die Leichtigkeit seiner Geste erkennt und sich auf die sinnvolleren Aspekte der Entwicklung seines Sohnes konzentriert!

Advertisement