Dieser Hund kontrolliert jede Nacht, ob seine kleinen Besitzer eingeschlafen sind: ein praktisch perfektes „Kindermädchen“

Aya

21 September 2021

Dieser Hund kontrolliert jede Nacht, ob seine kleinen Besitzer eingeschlafen sind: ein praktisch perfektes „Kindermädchen“
Advertisement

Ein Haustier zu haben ändert das Leben der menschlichen Familie, die es bei sich aufnimmt, und zwar zum Besseren. Man weiß, dass ein Hund oder eine Katze mit der Zeit ein echtes Familienmitglied werden kann, als wäre es mit der Fähigkeit zu sprechen, Vernunft und Gefühlen ausgestattet. Zumindest mangelt es diesen außergewöhnlichen vierbeinigen Engeln nicht an Gefühlen, die ihre Besitzer mit unendlicher Liebe überhäufen, sobald sie sie einmal ins Herz geschlossen haben.

via The Dodo

Advertisement

Lernt Killian kennen, einen liebevollen Hund, der bereits seit Langem Teil der Familie Rottet ist. Dieser vierbeinige Freund hat sich derart gut an das Familienleben gewöhnt, dass er fast Mama Kelly zu vertreten scheint, die sich jeden Tag um ihre drei Kinder kümmert. Und die Beziehung, die zwischen einem Kind und einem Hund entstehen kann, kann, wie man weiß, außergewöhnlich und besonders sein, und das ist genau das, was bei Killian und den drei Kindern von Kelly Rottet passiert ist.

Sobald die drei Kinder des Hauses jeden Abend in ihren Betten sind, kann Killian, nicht anders, als zu kontrollieren, ob es ihnen allen gut geht und ob sie friedlich schlafen, als wäre er ihre Mutter!

Killiam macht eine Runde durch sämtliche Zimmer des Hauses, um sich zu vergewissern, dass es allen Familienmitgliedern gut geht und sie vor allem süße Träume haben. Zuerst fängt er beim Zimmer der drei Kinder an, dann geht er kontrollieren, ob auch Kelly und ihr Ehemann friedlich schlafen!

Diese schöne Gewohnheit von Hund Killian wurde von den Sicherheitskameras im Hause Rottet verewigt. Auf einem der gefilmten Videos kann man Killian sehen, der die Runde durch die Schlafzimmer macht, als müsste er vor seinem nächtlichen Schlaf diese Inspektion durchführen. Kelly Rottet ist sich sicher, dass ihr geliebter Hund sich so verhält, weil es ist, als wollte er seinen Lieblingsmenschen „Gute Nacht“ sagen, jenen, die ihn mit offenen Armen bei sich aufgenommen und ihm das Gefühl gegeben haben, Teil des „Rudels“ zu sein.

Immerhin scheinen die niedlichen von der Sicherheitskamera im Hause Rottet eingefangenen Bilder eine deutliche Sprache zu sprechen:

Advertisement

Eine so süße Szene konnte nicht nicht sofort die Runde um die Welt machen, wobei sie die Herzen von Tausenden Webnutzern zum Schmelzen brachte. Wer würde schließlich nicht einen so aufmerksamen Hund im Haus haben wollen, der uns „Gute Nacht“ sagen und kontrollieren kommt, damit wir uns sicher und beschützt fühlen, bevor er sich hinlegt?

Advertisement