„Frauen, die nach der Geburt nicht abnehmen, sind ein Scheidungsgrund“: Die Worte dieses Mannes entfachen eine Debatte - KlickDasVideo.de
x
„Frauen, die nach der Geburt nicht…
Ihr Boss erlaubt ihr nicht, ihren Arbeitsplatz zu verlassen, um ihre Tochter von der Kinderkrippe abzuholen, und sie bringt ihn vor Gericht: Sie gewinnt 180.000 £ Ein Mann kauft ein Auto für seinen Sohn und bezahlt vollständig in Münzen: Es brauchte drei Stunden und 20 Angestellte, um sie zu zählen

„Frauen, die nach der Geburt nicht abnehmen, sind ein Scheidungsgrund“: Die Worte dieses Mannes entfachen eine Debatte

09 September 2021 • Von Aya
3.081
Advertisement

Ein ungarischer Fitnessguru wurde mit Kritik überhäuft, nachdem er während eines Live-Videos auf einem sozialen Netzwerk eine unglückliche Bemerkung gemacht hatte. Der Mann hatte behauptet, dass Frauen in den meisten Fällen für die Scheidung verantwortlich seien, weil sie es nicht schaffen, nach der Geburt wieder in Form zu kommen. Ihr habt richtig gelesen: Für Norbert Schobert ist es normal, falls Männer sich nach der Geburt nicht mehr zu ihren Ehefrauen hingezogen fühlen, und das sei allein die Schuld dieser Ehefrauen, die sich weigern, sich anzustrengen, um „20 bis 30 kg“ abzunehmen. Dieses „desaströse Problem“ zu vermeiden sei allein ihre Aufgabe: Sie müssen wieder in Form kommen!

Eine entschieden sexistische und wenig vertretbare Theorie, die auf heftige Kritik vonseiten der Nutzer stieß, und nicht nur von ihnen.

via: The Mirror

Der ungarische Fitnessguru Norbert Schobert ging hart mit der Kritik an ihm ins Gericht, vielleicht im Versuch, die Debatte explodieren zu lassen und sich ein wenig Bekanntheit zu verschaffen. Wir würden sagen, dass es dem 48-Jährigen vollständig gelungen ist, aber zugleich hat er es in den Augen des Internets nicht geschafft, dabei gut wegzukommen.

Seine Aussagen lassen keinen Raum für Missverständnisse: „Die Haut der Frau wird nach der Geburt widerlich“, sagte er, bevor er allen neuen Müttern empfahl abzunehmen, wenn sie noch eine erfüllende Beziehung zu ihrem Partner haben wollen. Starke Worte, mit denen der Mann, der verheiratet und Vater von drei Kindern ist, beharrlich fortfuhr: „Männer sollten nicht beschuldigt werden, ihre Frauen nicht mehr zu lieben, wenn diese sich nicht die Mühe machen, 20 bis 30 Kilo abzunehmen, nachdem sie ein Kind bekommen haben.

Unzählige Leute antworteten auf diese so chauvinistische Sichtweise mit heftiger Kritik und sagten, dass eine Frau es für sich selbst tun muss, wenn sie den Wunsch hat abzunehmen, und bestimmt nicht, um ihren Partner zufriedenzustellen. Sogar Persönlichkeiten aus der Unterhaltungsindustrie haben die Nutzer mit folgendem Satz dazu aufgerufen, die von Schobert promoteten Fitness-Produkte zu boykottieren: „Wenn du sie liebst, begehrst du sie in jeder Form #loveyourbody.“ Vorerst hat es noch keine öffentliche Entschuldigung von Norbert Schobert gegeben, nicht einmal nach den diversen kritischen Reaktionen.

Was haltet ihr von seinen Äußerungen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.