7-jähriger Junge gibt versehentlich 1500 Euro für ein Spiel auf seinem Mobiltelefon aus und sein Vater ist gezwungen, das Auto zu verkaufen - KlickDasVideo.de
x
7-jähriger Junge gibt versehentlich…
Er wurde kritisiert, weil er zugestimmt hat, eine Frau zu heiraten, die von einem anderen Mann schwanger ist Er findet 1000 Euro auf der Straße, gibt sie aber zurück: es waren 2 Monatsrenten einer älteren Frau

7-jähriger Junge gibt versehentlich 1500 Euro für ein Spiel auf seinem Mobiltelefon aus und sein Vater ist gezwungen, das Auto zu verkaufen

15 Juli 2021 • Von Barbara
3.024
Advertisement

Wenn Sie einem 7-Jährigen ein vernetztes Mobiltelefon anvertrauen, sollten Sie immer die Augen offen halten. Die Fallstricke, denen junge Menschen in diesen Fällen ausgesetzt sein können, sind nicht nur inhaltlicher Natur (achten Sie immer auf die von Ihren Kindern besuchten Seiten!), sondern auch wirtschaftlicher Art: Möglicherweise könnte ein Kind Dutzende von Euro für lustige Spiele ausgeben, ohne es überhaupt zu merken. Wichtig ist jedoch, dass Sie es rechtzeitig bemerken. Muhammad Ashaz, ein Mann aus Colwyn Bay in Nordwales, traute seinen Augen nicht, als er die Apple-Rechnung in seinem E-Mail-Posteingang sah: Innerhalb einer Stunde waren Zahlungen zwischen 2 und 100 Euro eingegangen, insgesamt 1520 Euro! Der Grund? Der Sohn hatte ein kleines Vermögen für ein Videospiel ausgegeben!

via: The Mirror

Ein 7-jähriger Junge ist nur daran interessiert, in "Dragons: Rise of Berk" aufzuleveln, und es ist ihm egal, ob er dafür viel Geld ausgeben muss. Zuerst dachte der Vater, es sei ein Irrtum oder, noch schlimmer, ein Betrug. Leider war die Realität aber genau das, was die Apple-Quittung vorhersagte: 1500 Euro für ein Videospiel! Muhammad Ashaz war gezwungen, sein Auto, einen Toyota Aygo, zu verkaufen, um die Kosten zu decken. Auf jeden Fall beschuldigte der Mann Apple, ihn und seinen Sohn "ausgeraubt" zu haben, wenn man bedenkt, dass alle Einkäufe innerhalb einer Stunde getätigt wurden: Wie ist es möglich, dass es für diese Art von Einkäufen keine Ausgabenlimits gibt? Es ist bekannt, dass es fast immer Kinder im Alter Ihres Sohnes sind, die dort spielen - ein Grund mehr, ihre Sicherheit zu schützen.

 

Apple erstattete ihm 240 €, aber der Mann musste trotzdem einen finanziellen Schaden hinnehmen. Sicherlich müssen Eltern ihre Kinder kontrollieren, aber hier scheint es ein Versagen der Kontrolle durch einen Giganten wie Apple zu geben, das den meisten einfachen Menschen sehr schadet.

Advertisement

Wie viele Kinder werden noch neue Fähigkeiten oder Levelaufstiege für ihr Lieblingsspiel kaufen, bevor sie merken, dass sie die Finanzen ihrer Eltern aufgebraucht haben?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.